Kunst

Von Künsten und Kunstwerken

Bild hängt schief an einem Nagel

Die Freizeit ist dazu da, sich dem zu widmen, wofür das Herz schlägt. Diese Freizeitbeschäftigung kann im kleinen Rahmen passieren, z.B. das Lösen von Rätseln. Andere wiederum betreiben ihr Hobby im großen Stil, zum Beispiel das Sammeln von alten Autos oder Fallschirmspringen.

Unter den Begriff Kunst fallen sowohl die verschiedenen Kunstfertigkeiten der Menschen, als auch die daraus resultierenden Kunstwerke. Die sogenannten schönen Künste sind dabei aufgeteilt in die Bildende Kunst, zu der Malerei, Architektur und Bildhauerei zählen, die Darstellende Kunst, zu der Tanz, Film und Theater gehört, sowie Musik und Literatur.

Bildende Kunst - sichtbare Künste

Mit Bildender Kunst sind meist Kunstwerke gemeint, die durch das Auge erfassbar und statisch sind, sich also nicht bewegen wie etwa im Film, im Tanz oder bei Performance-Kunst. Zu ihr gehört die Malerei, die wohl klassischste Form, mit der man Künstler assoziiert. Die Bilder und Kunstwerke werden den Kunstkennern in der Regel bei Vernissagen vorgestellt, die sich dann in Galerien befinden.

Frau mit Spiegelreflexkamera

Fotografie - einen Teil der Wirklichkeit festhalten

Kameras erlauben es uns, Momente für die Ewigkeit zu fixieren. Fotos fangen einen Augenblick ein, zeigen jedoch nie die ganze Wahrheit. In Zeiten der Technologisierung ist fast jedem eine Digitalkamera zugänglich. Selbst jedes neuere Handy besitzt heute eine Foto-Funktion, dadurch werden Fotos inflationär, nicht wie zu Beginn der Fotografie, wo die Belichtung eines Fotos mehrere Stunden dauern konnte. Diese Neuerungen erlauben es auch Hobby-Fotografen, qualitativ hochwertige Bilder zu schießen.

Bildende Kunst & Kunsthandwerk

Fotografie