Mäntel

Der Mantel ist eine lange Jacke, die sowohl von Herren als auch Damen getragen wird

Der Mantel ist die typische Winterbekleidung vieler Männer und Frauen. Die bis weit über die Knie reichende Jacke ist auch die klassische Bekleidung vieler Geschäftsleute und wird als leichte Variante auch bei milderen Temperaturen gerne getragen.

Körper eines männlichen Models in Mantel auf dem Laufsteg
male model © Gina Smith - www.fotolia.de

Als Mantel bezeichnet man ein jackenähnliches Kleiderstück, welches den Oberkörper komplett einhüllt und mindestens bis zum Knie reicht. In erster Linie dient er zum Schutz gegen nasses, kaltes und windiges Wetter, zudem kommt vielen Mänteln aber auch eine sehr edle Ausstrahlung zu. Die Bezeichnung leitet sich vom althochdeutschen "mantal" und dem lateinischen "mantulum" ab, was sich am ehesten als "verhüllende Decke" übersetzt.

Mäntel früher und heute

Mäntel oder zumindest mantelartige Hüllen wurden schon seit frühester Zeit getragen - der älteste Mantel der Geschichte ist wohl der fein gewobene Grasmantel des bekannten Ötzi. Sowohl die Römer als auch die Griechen hüllten sich in Mäntel, damals "Sagum" und "Himation" genannt.

Die meisten Damen- und Herrenmäntel

  • bestehen aus einem wolligen Oberstoff mit glattem Innenfutter
  • sind hinten geschlitzt
  • werden vorn ein- oder zweireihig geknöpft und
  • verfügen über aufgesetzte bzw. eingelassene Taschen sowie einen aufstellbaren (Revers-)Kragen.

Mantelformen

Selten ist eine Kapuze angebracht, zum Beispiel an sehr eleganten Damenmänteln und

Lediglich am

  • Dufflecoat

gehört die Kapuze ebenso unweigerlich dazu wie die Knebelknöpfe. Man kann Mäntel nach ihrer Bestimmung unterscheiden, zum Beispiel

nach Schnitt, wie bei

oder nach dem Material. Neben Wollstoffen kommen auch Lack, Leder, echte und künstliche Pelze sowie teilweise beschichtete Kunstfasern zum Einsatz. Hierbei nimmt der

einen besonderen Platz ein, da seine gekämmten und gewalkten Wollfasern den Regen über mehrere Stunden abhalten und die weite, lange Form mit Kellerfalte für ein besonders bequemes Tragegefühl sorgen. Besonders bei Waidmännern ist er sehr beliebt. Zu den weiteren Mantelformen gehören

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Mänteln

Verschiedene Arten von Mänteln

Verschiedene Arten von Mänteln

Mäntel schützen vor Wind und Wetter, denn sie sind länger als gewöhnliche Jacken. Doch in Stoff und Schnitt können sie ganz unterschiedlich erscheinen.

Das Maßschneidern eines Mantels

Das Maßschneidern eines Mantels

Sie wünschen sich einen Mantel, der perfekt auf Ihren Körper zugeschnitten ist? Wir geben Tipps, wie Sie die optimale Mantel-Schnittform finden.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen