Geburt

Wenn der Nachwuchs das Licht der Welt erblickt

Neugeborenes auf dem Arm seiner Mutter

Viele Monate hat man darauf gewartet. Jede Regung wird genauestens beobachtet, jede Veränderung registriert, der Babybauch hundertmal gestreichelt. Dann setzen endlich die Wehen ein. Schnell noch den Klinikkoffer einpacken, und los geht es ins Krankenhaus.

Geburt

Der große Moment - ein Kind wird geboren

Jede Geburt ist anders. Einige Frauen halten schon nach einer Stunde ihr Kind in den Händen, bei anderen Müttern zögert sich der Akt der Geburt über Tage hinaus. Nach der Geburt jedoch, wenn der Sprössling an der mütterlichen Brust liegt, machen sich Glücksgefühle breit, die alle Strapazen und Schmerzen wieder wett machen. Dann wird die Nabelschnur durchgeschnitten, eine Aufgabe, die inzwischen oft vom Vater übernommen wird. Oftmals bleiben Mutter und Kind dann noch eine Zeit im Krankenhaus, damit ihre Gesundheit und die des Kindes überwacht und kontrolliert werden kann; besonders dann, wenn es Komplikationen gegeben hat oder es sich um eine Frühgeburt handelt.

Geburt