Nährstoffe

Stoffe, die im Stoffwechsel verarbeitet werden

Salat mit Shrimps

Der Körper braucht täglich Energie, die er mit der Nahrung aufnimmt. Damit der Nahrung Energie abgewonnen werden kann, muss diese auch Nährstoffe enthalten, die vom Körper verwertet werden. Dazu gehören primär Kohlenhydrate, Eiweiße, Mineralstoffe und Fette.

Salatblatt und Shrimp auf Gabel

Ausreichend, aber bitte nicht zu viel!

Wie so oft ist es die Menge, die entscheidet, was gesund ist. Ein Zuviel an Eiweiß kann Stoffwechselerkrankungen verursachen, doch ein gesundes Maß ist wichtig für den Körper, der es für das Immunsystem und den Zellaufbau benötigt. Auch das oft verteufelte Cholesterin ist ein wichtiger Baustein zur Bildung von Vitamin D, Gallensäure und Östrogen. Der Körper kann es auch selbst herstellen, doch nimmt der Mensch häufig zu viel des Fettstoffes zusätzlich über die Nahrung auf, sodass sich der Cholesterinspiegel krankhaft erhöhen kann. Auch Ballaststoffe sind für eine rege Verdauung notwendig. Bei einer gesunden, ausgewogenen Ernährung mit viel Obst und Gemüse sind alle wichtigen Nährstoffe normalerweise ausreichend im Körper vorhanden. Gefährlich ist ein Mangel durch bestimmte Diätformen wie z.B. den vollständigen Verzicht auf Kohlenhydrate.

Nährstoffe