Abenteuerreisen - Merkmale, Ziele und Möglichkeiten des Erlebnisurlaubs

Abenteuerreisen oder auch Erlebnisreisen stehen bei denjenigen, die keine Lust haben auf Pauschalreise und Vollverpflegung, hoch im Kurs. Auch auf Luxus muss in besonderen Fällen verzichtet werden. Um einen Abenteuerurlaub zu erleben, muss man nicht unbedingt in die Ferne reisen; auch in Deutschland gibt es Möglichkeiten für eine aufregende Abenteuerreise. Informieren Sie sich über die Merkmale einer Abenteuerreise und holen Sie sich Tipps für Ihren nächsten Erlebnisurlaub.

Unbekannte Gebiete, ungeahnte Abenteuer - Informationen rund um die Erlebnisreise

Abenteuerreisen - Generelle Merkmale und Voraussetzungen

Bei einer Abenteuerreise handelt es sich um eine in der Regel wagnisreiche Reise eines Menschen, welcher seine gewohnte Umgebung sowie das gewohnte soziale Umfeld verlassen möchte, um sich zu einem neuen, häufig weit entfernten, Ziel zu begeben. Dabei nimmt man als Abenteuerurlauber bewusst alle möglichen Risiken sowie auch eventuelle Gefahren in Kauf.

Ebenfalls sollte man sich darüber im Klaren sein, dass man mit ganz anderen Herausforderungen rechnun muss und in vielerlei Hinsicht auf sich allein gestellt ist. Dies ist aber auch der Reiz der Abenteuerreise: sich ins Unbekannte stürzen und neue, außergewöhnliche Erfahrungen zu machen.

Andererseits werden auch Reisen, in denen man besonders aktiv ist, in die Sparte des Erlebnisurlaubs gelegt. Hierzu zählen dann beispielsweise auch bestimmte Formen von Familienreisen.

Geht man jedoch von dem ursprünglichen Sinn einer Abenteuerreise aus, so stehen folgende Merkmale für diese Form des Urlaubs:

  • kultureller Austausch
  • physische Herausfoderung
  • Naturverbundenheit

Entscheidend ist in dem Fall ein Abenteuermotiv. Zu den wichtigen Voraussetzungen, um eine solche Reise antreten zu können, zählen

  • Spontanität
  • Flexibilität
  • köperliche Fitness
  • Selbstständigkeit
  • Bereitschaft, auf Luxus (wie z.B. warmes Wasser oder Toiletten) zu verzichten
  • der Wille, neue Kulturen kennen zu lernen
  • die Bereitschaft, über seine eigene Leistungsfähigkeit hinaus zu gehen, wenn nötig
  • keine Angst vor Einsamkeit/Isolation, wenn man die Reise allein antritt
  • Stressresistenz
  • keine Scheu, Ungewöhnliches zu probieren

Wie der Name "Abenteuerreise" bzw. "Erlebnisreise" schon sagt, stehen bei dieser Reiseform also vor allem das Abenteuer sowie das Erlebnis im Vordergrund. Anstatt seinen Urlaub gemütlich im Liegestuhl oder am Strand zu verbringen, möchte der Reisende seine Zeit lieber für aufregende Aktionen und unvergessliche Erlebnisse nutzen.

Bei einer Erlebnisreise sucht der Urlauber nach körperlichen Herausforderungen oder möchte seinen Forschungsdrang befriedigen und ferne Länder oder abgelegene Gebiete jenseits des Massentourismus besuchen. Wie ein Erlebnisurlaub aussehen kann, hängt letztendlich vom Reisenden und seinen Wünschen ab.

Für eine Abenteuerreise muss man spontan, flexibel und körperlich fit sein
Für eine Abenteuerreise muss man spontan, flexibel und körperlich fit sein

Zahlreiche Möglichkeiten

Die Möglichkeiten sind jedenfalls äußerst vielfältig. So gibt es die verschiedensten Arten von Erlebnisreisen. Eine Erlebnisreise kann sowohl in einer Gruppe als auch allein durchgeführt werden.

Für Erlebnisreisen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, denn unter diesem Begriff lassen sich viele verschiedene Reisearten zusammenfassen. Dazu gehören unter anderem

Unterschiedliche Arten von Erlebnisreisen

Im Gegensatz zu Erholungsreisen, stehen bei Erlebnisreisen besondere Aktionen und Erlebnisse im Vordergrund. Eine Erlebnisreise kann auf unterschiedliche Art durchgeführt werden.

Abenteuerreisen und Expeditionen

Abenteuerreisen bieten die Chance für aufregende und unvergessliche Erlebnisse. Vor allem die Herausforderung steht dabei im Vordergrund.

Die Palette an Angeboten ist breit und reicht

  • von Rafting
  • oder Kamel-Trekking
  • bis hin zu einer ethnologischen Entdeckungsreise zu indigenen Völkern, die jenseits der Zivilisation leben.

Bei einer Expedition in abgelegene Gebiete sind dagegen Eigenschaften wie

  • Teamgeist
  • Kameradschaft und
  • Wildnisfähigkeit

gefragt. Informieren Sie sich hier detaillierter über das Thema Expeditionen.

Kameltrekking im Abenteuerurlaub
Kameltrekking im Abenteuerurlaub

Aktivreisen

Aktivreisen sind vor allem für Sportfreunde ein besonderes Erlebnis, die sich während ihres Urlaubs körperlich betätigen wollen.

Dabei lässt sich nahezu jede beliebige Sportart ausführen, wie zum Beispiel

Über Aktivreisen informieren wir hier noch einmal gesondert.

Kajakfahren im Aktivurlaub
Kajakfahren im Aktivurlaub

Erlebnisstudienreisen

Erlebnisstudienreisen sind vor allem für aktive Kulturfreunde zu empfehlen, die die Kultur eines anderen Landes oder einer bestimmten Stadt erkunden möchten. Dabei kann die Erkundungstour sowohl durch die Natur als auch durch eine Stadt erfolgen.

Besonders beliebt sind Eventreisen, bei denen man ein bestimmtes Ereignis wie zum Beispiel

besucht.

Trekkingreisen

Ebenfalls ein besonders Erlebnis sind Trekkingreisen. Diese führen den Reisenden in abgelegene, ursprüngliche Landschaften, die er über mehrere Tage durchwandert, was auch eine körperliche Herausforderung darstellt, da das Gepäck zumeist selbst getragen werden muss. Informieren Sie sich hier genauer.

Naturreisen und Safaris

Für Urlauber, die die Natur aktiv erleben möchten, sind Naturreisen oder Safaris zu empfehlen. Bei dieser Reiseform stehen Fauna und Flora des Reiseziels im Vordergrund.

Safaris als beghrte Art der Erlebnisreisen
Safaris als beghrte Art der Erlebnisreisen

Einzigartige Landschaften und faszinierende Tierbeobachtungen sorgen für unvergessliche Erlebnisse. Mehr Informationen zum Thema Naturreisen finden Sie hier, während wir hier gesondert über Safaris berichten.

Wanderreisen

Wer es etwas ruhiger mag und dennoch aktiv sein möchte, sollte sich auf eine Wanderreise begeben. Dabei können auf Tageswanderungen von mehreren Stunden die umliegenden Landschaften des Reiseziels sorgfältig erkundet werden. Lesen Sie hier, welche unterschiedlichen Möglichkeiten es gibt.

Viele Möglichkeiten - Ziele von nah bis fern

Ein Urlaub am Strand kann sehr erholsam sein, eine Abenteuerreise bietet jedoch auch Action und Abwechslung. So kann man

  • unbekannte Gegenden durchwandern
  • faszinierende Landschaften bewundern oder
  • den Spuren von alten Kulturen folgen.

Reiseanbieter stellen die verschiedensten Angebote für Erlebnisreisen zur Verfügung. Dabei sind sowohl Pauschalreisen als auch Individualreisen möglich.

Eine Abenteuerreise lässt sich ebenso im Winter wie im Sommer durchführen und kann in die verschiedensten Winkel des Erdballs führen. Ideen für einen Abenteuerurlaub gibt es viele.

  • Wer nicht zu weit reisen möchte, kann zum Beispiel in Hamburg einen Bungeesprung vom Hafenkran wagen oder im Winter eine Hundeschlittentour in Rostock unternehmen.
  • Für Abenteuerurlauber, die es lieber exotisch mögen, ist Elefantenreiten in Thailand oder ein Kamel-Trekking durch die Halbinsel Sinai genau das Richtige.
  • Aber auch ein Hubschrauberflug durch den nordamerikanischen Grand Canyon kann sehr aufregend sein.

Wichtig ist dabei nur, während der Reise aktiv zu sein, damit es nicht zu Langeweile kommt. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich ebenso

Urlaubstipp: Kroatien

Abenteuerreisen führen in die verschiedensten Gegenden der Welt. Wer gerne paddelt, sollte nach Kroatien reisen.

Man findet dort zahlreiche Raftingmöglichkeiten. Ebenso verspricht eine Kajakfahrt auf Kroatiens wilden Flüssen aufregende Action.

Urlaubstipp: Norwegen

Auch in der kalten Jahreszeit kann der Abenteuerurlauber viel erleben. Ein besonders interessantes Ziel ist Nordnorwegen mit den Lyngenalpen, die viele spektakuläre Möglichkeiten zum Skifahren jenseits der Piste bieten. Zudem versprechen

abwechslungsreiche Aufregung.

Urlaubstipp: Alpen

Wem der hohe Norden zu weit weg ist, kann im Winter auch in die Alpen reisen. Besonders gut zum

eignet sich die Region Rhônes-Alpes, die als größtes Skigebiet der Welt gilt und über acht Nationalparks verfügt.

Urlaubstipp: Pyrenäen

Möchte man dagegen den Menschenmassen in den Alpen lieber ausweichen, sollte man in die Pyrenäen fahren. Auch dort stehen zahlreiche Wintersportmöglichkeiten zur Verfügung. Im Frühjahr und im Sommer bietet die Region Midi-Pyrenees außerdem zahlreiche

  • Rafting-
  • Kajak- und
  • Wandermöglichkeiten.

Urlaubstipp: Schottland

Für Abenteuerurlauber, die vor allem die Schönheit der Natur reizt, ist das romantische Hochland von Schottland mit seinen zahlreichen Seen und Burgen sehr zu empfehlen. Dort lässt es sich vortrefflich wandern oder Mountainbike fahren.

In Schottland ist es reizvoll die Landschaft zu durchwandern
In Schottland ist es reizvoll die Landschaft zu durchwandern

Urlaubstipp: Frankreich

Folgt man lieber den Spuren von alten Kulturen, kann man mit dem Fahrrad durch die kurvenreichen Straßen der französischen Provence fahren. Dabei lassen sich gleichzeitig die über zweitausend Jahre alten römischen Aquädukte bewundern. Für Urlauber, die es noch spektakulärer mögen, stehen zudem Möglichkeiten zum

zur Verfügung.

Um Abenteuer zu erleben, muss man nicht unbedingt weit reisen...

Abenteuerreisen in Deutschland

Die meisten Abenteuerreisen führen ins Ausland. Vor allem exotische Ziele wie Asien oder Afrika reizen viele Urlauber. Zieht es einen jedoch nicht in die Ferne, kann man auch in Deutschland Abenteuerurlaub machen.

Für Familien: Abenteuer am Bodensee

Für Familien bietet sich dazu ein Erlebnisurlaub am Bodensee an. Dort können Eltern mit ihren Kindern unterschiedliche Aufgaben auf einem Floß oder an einer Kletterwand bewältigen, wodurch auch der Zusammenhalt innerhalb der Familie gestärkt wird.

Zu den zahlreichen Angeboten zählen unter anderem

Besonders aufregend für Kinder ist das Zeltlager Tippi-Stadt. Dort können sie rund zwei Wochen lang in unmittelbarer Nähe zur Natur in einem Zeltlager leben. Dabei werden auch zahlreiche Aktionen und Spiele durchgeführt. Auf Strom und warmes Wasser muss jedoch verzichtet werden, was sehr zum Abenteuercharakter beiträgt.

Für Sportler: Abenteuer in den Bergen und auf dem Wasser

Im Winter bietet die umliegende Region der Allgäuer Alpen beste Bedingungen zum Skifahren und Snowboarding. Immer ein aufregendes Erlebnis ist außerdem das Rafting.

Freunde des wilden Wassersports kommen vor allem in Bad Reichenhall und Umgebung auf ihre Kosten. Neben Rafting werden auch Floßfahrten, Kanadier und Canyoningtouren angeboten, die auf den Gewässern Saalach, Königsseer Ache, Salzach und Lammer stattfinden.

Freunde des Canyoning kommen im bayerischen Rettenberg auf ihre Kosten. Dort werden zusätzlich zum Canyoning auch weitere actionreiche Events wie

  • Abenteuerwochenenden
  • Klettern
  • Bockerln
  • Leichtwandern und
  • Mehrtagestouren

in die Allgäuer Alpen angeboten. Im Winter sind zudem Schneeschuhtrekking sowie ein Iglubau samt Übernachtung im Iglu möglich.

Für Autofans: Abenteuer auf besonderen Fahrzeugen

Wer sich für Abenteuer mit dem Auto interessiert, ist im AdventureSteinbruch bei Heilbronn/Künzelsau an der richtigen Adresse. Dort werden Abenteuer und Exkursionen im Steinbruch angeboten. Zu den Events gehören

  • GPS-Schatzsuchen
  • Monster-Roller fahren und
  • das Mitfahren im Offroad-Taxi.

Dabei werden Schlammlöcher, steinige Strecken, steile Auf- und Abfahrten sowie ein Wasserlauf auf einer Holzbrücke durchquert. Für die Erholung für Zwischendurch sorgt ein zünftiges Outdoor-Picknick.

Weitere ereignisreiche Angebote im AdventureSteinbruch sind

Aber auch im Norden Deutschlands sind Abenteuerfahrten möglich. So finden vor den Toren Hamburgs und an der Ostsee Jeep-Safaris statt, bei denen die Tour-Teilnehmer Oldtimer-Geländewagen selbst steuern können, was eine abenteuerliche Herausforderung darstellt.

Wer einen Abenteuerurlaub plant, möchte, dass dieser zu einem ganz besonderen Erlebnis wird - und begibt sich daher nicht selten ganz allein auf die Reise...

Reisetipps für Alleinreisende

Während viele Menschen zumindest in einer kleinen Gruppe ins nächste Abenteuer starten, gibt es auch für Urlauber, die eine Erlebnisreise auf eigene Faust durchführen wollen, eine Vielzahl von individuellen Angeboten. Als besonders empfehlenswert gilt eine Erlebnisrundreise durch das schottische Hochland, bei der der Reisende Landschaft, Kultur und Geschichte Schottlands hautnah erleben kann.

Ebenfalls sehr für Erlebnisurlauber zu empfehlen ist die Insel Island mit ihrer einzigartigen Natur, die an eine Mondlandschaft erinnert. Zu den zahlreichen Erlebnismöglichkeiten auf der Insel gehört zum Beispiel eine Snowmobil-Safari durch Myrdalsjökull, eine faszinierende Kraterlandschaft.

Für das Fahren eines Snowmobils ist nicht einmal ein Führerschein nötig. Auf einen ortskundigen Führer sollte man jedoch besser nicht verzichten, damit man sich in der Gletscherlandschaft nicht verirrt.

Weitere Möglichkeiten auf Island aktiv zu sein, sind Reittouren und Walbeobachtungen mit alten Fischerbooten. Auch eine Rafting-Tour zu dem Geysir Strokkur ist ein unvergessliches Erlebnis.

Zieht es einen noch weiter in die Ferne, kann man eine Individual-Reise mit dem Bus quer durch Mexiko und Guatemala wagen. Dazu muss man jedoch über reichlich Abenteuerlust verfügen und mit wenig Komfort auskommen können.

Empfohlene Vorsichtsmaßnahmen

Bevor man auf eigene Faust eine Reise durch Gebiete antritt, die nicht als sicher gelten, sollte man ein paar Vorsichtsmaßnahmen beherzigen. So ist es ratsam, Kopien des Reisepasses, von wichtigen Dokumenten sowie von Kreditkarten anzufertigen und bei Freunden zu hinterlassen.

Auch an wichtige Impfungen gegen Krankheiten wie Hepatitis A, Hepatitis B, Tetanus, Typhus und Gelbfieber sollte unbedingt gedacht werden, damit die individuelle Erlebnisreise nicht zu einem Negativerlebnis wird.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Couple camping in a tent © Taylor Hutchens - www.fotolia.de
  • hike © Vladyslav Makarov - www.fotolia.de
  • Pyramids in desert © Givaga - www.fotolia.de
  • kayaking in kauai under a rainbow © Claudio's Pics - www.fotolia.de
  • giraffe © Sebastien Burel - www.fotolia.de
  • Dunnottar Castle © broker - www.fotolia.de
  • Hike © Galyna Andrushko - www.fotolia.de
  • Tandem skydive © Speedfighter - www.fotolia.de
  • Surf Van © Carlos Caetano - www.fotolia.de
  • Anchoring at lastovo, croatia © cool chap - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema