Rheuma

Beschwerden verschiedenster Art, die Schmerzen in Gelenken und Knochen einschließen

Rheuma bedeutet eine Erkrankung von Bindegewebsstrukturen. Bindegewebe kommen im ganzen Körper vor, so dass alle Organe an rheumatischen Erkrankungen beteiligt sein können. Es steht noch offen, ob Rheuma vererbbar ist.

Physiotherapeutin mit Patient bei Behandlung
Physiotherapie © Walter Luger - www.fotolia.de

Rheuma ist längst nicht mehr eine Krankheit, die vorwiegend nur ältere Menschen betrifft. Viele Jugendliche und sogar bereits Kinder haben mit dieser Erkrankung zu kämpfen.

Rheumaarten

Diese lässt sich in unterschiedliche Arten einteilen, dazu gehören

Symptome

Zu den typischen Symptomen - je nach Rheumaart - können gehören:

Typischerweise sind hierbei vor allem Teile des Skeletts betroffen, die unter einer besonderen täglichen Belastung stehen, wie beispielsweise die Knie, der Lendenwirbelbereich und die Halswirbelsäule. Einem Rheumatiker sieht man seine Erkrankung nicht zwangsläufig an. So gibt es verschiedene Ausprägungen dieser Auto-Immun-Krankheit.

Diagnose und Ursachen

Besteht der Verdacht einer rheumatischen Erkrankung, so kann dies durch Bluttests schnell herausgefunden werden.

Uneinig ist sich die Medizin bis heute hinsichtlich der Gründe für das Auftreten des Rheumas. Die Mehrheit der Ärzte glaubt jedoch an eine genetische Vererbbarkeit des Krankheitsauslösers.

Behandlung

Der heutige Wissensstand der Medizin hat vielen Rheumatikern eine deutliche Entlastung gebracht. Generell kommen

Viele Betroffene haben die Erfahrung gemacht, dass ausreichend Bewegung dazu beiträgt, die von Entzündungen betroffenen Körperpartien beweglich zu halten. Eine gesunde Ernährung, wenig Fleisch und Fette hemmen zudem die Entzündungsherde im Körper. Übergewicht führt hingegen dazu, dass das Knochengerüst unnötig belastet wird und daher zusätzlich Schmerzen verursacht.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Rheuma

Formen von Rheuma

Allgemeine Artikel zu Rheuma

Rheumatee - Inhaltsstoffe und Anwendung

Rheumatee - Inhaltsstoffe und Anwendung

Gelenkschmerzen entstehen häufig durch die Ablagerung von Abfallprodukten des Stoffwechsels. Um dieser Übersäuerung entgegenzuwirken, kann ein Trinkkur mit Rheumatee sinnvoll sein.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen