Hyperhidrose

Die Hyperhidrosis ist ein starkes, übermäßiges Schwitzen an Achseln, Händen, Füßen oder Stirn

Das Schwitzen ist eine Körperfunktion, die zur Regulierung der Körpertemperatur notwendig ist. Liegt eine Hyperhidrose vor, dann kommt es bei den Betroffenen zur übermäßigen Schweißproduktion an Handflächen, Fußsohlen, Achselhöhlen, Kopf oder Gesicht.

Mann mit Glatze und schwarzer Hose macht Crunchs, schwitzt
male crunch © gajatz - www.fotolia.de

Unter Hyperhidrose ist übermäßig starkes Schwitzen zu verstehen. Grundsätzlich ist Schwitzen von lebenswichtiger Bedeutung für den Körper. Doch erreicht die Schweißproduktion unter einer Achselhöhle innerhalb von fünf Minuten einen Wert der 100 Milligramm überschreitet, sprechen Wissenschaftler von einer Hyperhidrose.

Formen und Ursachen

Grundsätzlich werden zwei Formen unterschieden:

  • die lokale Hyperhidrose und
  • die generelle Hyperhidrose.

Von der übermäßigen Schweißproduktion sind

zu 60 Prozent betroffen. 40 Prozent des Schweißes bildet sich

und zehn Prozent

Andere Körperteile sind von der Hyperhidrose selten betroffen.

Ursachen können

sein, wie sie zum Beispiel in den Wechseljahren auftreten. Aber auch

wie Übergewicht spielen eine Rolle. Die Hyperhidrose kann auch auf andere Krankheiten, zum Beispiel eine

hinweisen. Nächtliche Hyperhidrose kann ebenfalls auf eine ernste Erkrankung hindeuten, etwa auf eine

Behandlung

Die Hyperhidrose kann chirurgisch bekämpft werden, was aufwendig und nicht ungefährlich ist. Die Erfolgsquote liegt zwar bei ca. 85 Prozent, doch es sind sehr starke und unerfreuliche Nebenwirkungen möglich. Es gibt

  • medikamentöse Behandlungsformen,

die von der Einnahme von Tabletten hin bis zu Salben reichen. Die Erfolgsquote bei einer Behandlung mit Aluminiumchlorid liegt bei etwa 95 Prozent. Umstritten sind hinsichtlich der Erfolgsaussichten die

bei der übermäßigen Schweißbildung. Zu den operativen Maßnahmen gehören

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Hyperhidrose

Formen der Hyperhidrose

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen