Senioren

Generation 50plus und ältere Menschen, die meist vor dem Ende der Erwerbstätigkeit stehen

Zu den Senioren zählen in der Gesellschaft alle älteren Menschen, in der Regel ab einem Alter von 50-60 Jahren, wozu vor allem Rentner und Pensionäre zählen. Die sogenannte Generation 50plus nimmt auch im Internet eine immer wichtigere Stellung ein.

Senioren - Frau mit Brille und grauem Hut neben einem Mann mit weißem Schnurrbart
Senior couple © Marcin Kempski - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Senioren

Unter dem Begriff "Senioren" werden die Menschen zusammengefasst, die

  • ein höheres Lebensalter überschritten haben
  • aus dem Berufsleben altersbedingt ausscheiden oder
  • eine Altersrente oder Pension erhalten.

Manchmal werden auch die 50-60-jährigen schon zur Gruppe der Senioren gezählt, unabhängig davon, ob sie noch erwerbstätig sind oder nicht.

Körperliche Beschwerden

Mit dem Seniorenalter beginnen oft alterstypische Beschwerden, die die Freizeitgestaltung und die Wohnsituation beeinflussen können. Typische altersbedingte Erkrankungen sind zum Beispiel

Einschränkungen

Je nach Ausmaß dieser Erkrankungen müssen Senioren

  • ihre Freizeitaktivitäten einschränken oder verändern
  • seniorengerechte Wohnmöglichkeiten finden oder
  • eventuell in ein Seniorenheim einziehen.

Das Abfinden mit diesen Einschränkungen fällt vielen Senioren schwer.

Finanzielle Probleme

Senioren haben aber oft nicht nur körperliche, sondern auch finanzielle Probleme. Besonders bei Frauen, die aufgrund von Kindererziehung und Haushaltsführung gar nicht oder nur kurze Zeit in die Rentenkasse eingezahlt haben, reicht die gesetzliche Rente zur Deckung des Lebensunterhalts häufig nicht aus. Trotz zusätzlicher Hilfe vom Staat müssen viele Senioren ein Rentenleben am Existenzminimum führen.

Zeit für Reisen, Hobbys und Co.

Andere Senioren, die eine höhere Rente zur Verfügung oder privat vorgesorgt haben, nutzen den Austritt aus dem Berufsleben, um sich einen lang geträumten Wunsch zu erfüllen, wie zum Beispiel eine große Reise oder das Betreiben eines zeit- oder kostenintensiven Hobbys. Dabei ist die Auswahl an Angeboten, die sich speziell an Senioren richten, groß.

Sie reichen von seniorengerechten Reisen bis hin zu Sportangeboten oder Computerkursen. Viele Universitäten bieten älteren Personen zudem die Möglichkeit, unabhängig von ihrem Schulabschluss ein Seniorenstudium aufzunehmen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Senioren

Die Vorteile des reifen Alters

Die Vorteile des reifen Alters

Aufgrund ihrer Lebenserfahrung verfügen Senioren über ein breitgefächertes Wissen. Sie können viele Situationen besser einschätzen als junge Menschen.

Das Prinzip intelligenter Häuser für Senioren

Das Prinzip intelligenter Häuser für Senioren

Intelligente Häuser sind mit vielen Kameras, Bewegungsmeldern und Sensoren ausgestattet, um im Notfall eigenständig einen Arzt zu kontaktieren. Vor- und Nachteile dieses modernen Wohnsystems haben wir für Sie zusammengefasst.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen