Homöopathie

Alternative Heilmethode nach dem Prinzip Ähnliches mit Ähnlichem zu heilen

Der Grundgedanke ist folgender: ein Mittel, welches bei einem gesunden Menschen krankhafte Symptome hervorruft, hilft einem kranken Menschen mit solchen Krankheitssymptomen bei dessen Heilung. Die Homöopathen sprechen hier vom Ähnlichkeitsprinzip.

Homöopathie - Medikamentenglas und weiße Kügelchen mit zwei Gänseblümchen auf blauem Untergrund
Homeopathic medication © Iosif Szasz-Fabian - www.fotolia.de

Als Samuel Hahnemann das Prinzip von Gleiches gegen Gleiches entdeckte und weiterentwickelte, war die Schulmedizin noch in den Kinderschuhen. Dadurch hatte die Homöopathie eine große Anzahl von Anhängern und alle Ärzte wurden mit diesem Fachwissen vertraut gemacht. Durch das fortschreitende, wirtschaftliche Interesse geriet die Homöopathie in Vergessenheit, denn sie verlangt intensiven Austausch.

Homöopathie wieder mehr im Vordergrund

In den letzten Jahrzehnten hat sich die schulmedizinische Therapie jedoch viele Anhänger verscherzt, weil kein Mensch auf Dauer wie eine Nummer behandelt werden möchte. Der medizinische Grundgedanke, Menschen zu helfen und in ihrer Krankheit zur Seite zu stehen, tritt immer mehr in den Hintergrund.

Die Nebenwirkungen der Medikamente werden immer heftiger und als Patient ist man während einer Sprechstunde, die in der Regel nicht länger als fünf Minuten dauert, rasch verunsichert und enttäuscht über das mangelnde Interesse und die gleichgültige Verordnung von Standardarzneien.

Vorzüge

Die Homöopathie bietet hier deutlich interessantere Alternativen, zum einen was die Art und Weise der Diagnosestellung angeht, denn schnell geht hier gar nichts. Der Therapeut nimmt sich Zeit, das Wesen seines Patienten zu ergründen, geht auf seine Sorgen und Ängste ein und orientiert sich an den Bedürfnissen, die zu der Krankheit letztendlich geführt haben.

Ein weiterer Aspekt, der für eine homöopathische Behandlung spricht, ist das Wegfallen der Neben- und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sowie die rasche und dauerhafte Wirksamkeit, wenn das richtige Mittel gefunden wurde.

Verfahren der Homöopathie

Die Homöopathie lässt sich in unterschiedliche Verfahren einteilen; zu diesen gehören

Anwendungsgebiete

Es gibt zahlreiche Beschwerden und Erkrankungen, bei denen die homöopathische Behandlung angewendet wird. Beispiele sind

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Homöopathie

Allgemeine Artikel zur Homöopathie

Homöopathika und deren Anwendungsgebiete

Homöopathika und deren Anwendungsgebiete

Der Alternativmedizin steht eine Vielzahl an homöopathischen Mitteln zur Verfügung. Der verdünnte Ausgangsstoff hat in der Regel einen tierischen, pflanzlichen, mineralischen, chemischen oder menschlichen Ursprung.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen