Entspannungsübungen

Zur Stressbewältigung existieren zahlreiche, unterschiedliche und hilfreiche Entspannungsmethoden

In Zeiten des täglichen Arbeits- und Familienstresses ist eine regelmäßige Entspannung sehr wichtig. Dafür gibt es zahlreiche Übungen, die dies ermöglichen. Oftmals genügt schon ein wenig Bewegung an der frischen Luft und tiefes Durchatmen. Aber auch mit Entspannungsmusik, auf Zen aufbauenden Techniken oder mit der sogenannten progressiven Muskelentspannung kann man sich selbst im Büro beruhigen und entspannen.

Gruppe von Frauen auf sitzt auf Matten und macht Entspannungsübungen
Wellness and Spa © Murat Subatli - www.fotolia.de

Sich entspannen zu können, ist gerade in unserer von Hektik geprägten Zeit sehr wichtig. Es gibt eine Reihe von Entspannungsübungen, welche mittels Kursen erlernt werden können, diese werden oft von Krankenkassen oder der Volkshochschule angeboten.

Beliebte Entspannungsverfahren

Autogenes Training

Eine sehr beliebte und weit verbreitete Entspannungsübung ist zum Beispiel das autogene Training. Hier wird die Entspannung mittels Autosuggestion herbeigeführt, dies geschieht durch einen Arzt, Psychologen oder einen in der Technik ausgebildeten Anleiter.

Progressive Muskelentspannung

Bei der progressiven Muskelentspannung nach Jacobson wird durch willentliche An- oder Entspannung bestimmter Muskelgruppen nach und nach eine Tiefenentspannung des ganzen Körpers erreicht, auch diese Übungen finden meist in der Gruppe unter Anleitung statt.

Meditation und Yoga

Entspannung finden kann man auch durch verschiedene Meditationstechniken. Hier kann zum Beispiel der Atem als Anker für Ruhe und Entspannung genutzt werden. Auch Yoga bietet eine Reihe von Entspannungsübungen, in denen der Körper und auch der Geist zur Ruhe kommen.

Aromatherapie und Traumreisen

Die Aromatherapie hilft ebenfalls, innere Ruhe zu finden. Hier werden bestimmte Aromen gezielt zur Entspannung des Organismus eingesetzt. Als Entspannungstechniken werden auch Traumreisen angeboten. Hier führt der Anleiter denjenigen, der sich entspannen möchte, mittels einer Geschichte an einen für ihn angenehmen Ort, oft wird dies auch noch mit schöner, beruhigender Musik untermalt.

Biofeedback

Auch die Methode des Biofeedbacks wird als Entspannungsübung angeboten. Hierbei wird die willentliche Beeinflussung von Herzfrequenz und Blutdruck erlernt. Wichtig bei alle diesen Entspannungsübungen ist, dass das Erlernte zuhause regelmäßig geübt und angewendet wird.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Entspannungsübungen

Unterschiedliche Entspannungstechniken

Interessante Artikel zu Entspannungsübungen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen