Schwimmbäder

Öffentliche Badeanstalten

Egal ob kleines Schwimmbad mit einem Kaltwasserbecken und einem Babybecken oder großes Erlebnisbad mit Riesenrutschen und Whirlpools - Schwimmbäder sollten von jedem genutzt werden, denn Schwimmen ist sogar im hohen Alter äußerst gesund.

Luxuriöses Schwimmbad mit Entspannungsliegen
swimming pool - relaxation area © Gabi Moisa - www.fotolia.de

Öffentliche Schwimmbäder bieten allen Besuchern unterschiedliche Möglichkeiten. Im Sommer sind die meisten Freibäder voll ausgelastet und die Hallenbäder werden nur bei schlechtem Wetter oder von engagierten Sportschwimmern besucht. Die deutschen Freibäder verfügen meist über ein Außenbecken und eine große Liegewiese.

Angebote und Unterschiede

Je nach Größe und Anspruch des Schwimmbads können unterschiedliche Attraktionen geboten werden. Eine große Rutschenanlage, eine Sprunganlage oder Erlebnisbecken mit Höhlen oder Wasserstrudeln sind keine Seltenheit. Der Besucher soll sich während seines Aufenthaltes erholen und Spaß haben.

Auf eine immer größere Beliebtheit treffen Bäder mit exklusiverem Ambiente. Thermalbäder mit einer großen Saunalandschaft werden aufgrund des ruhigeren Klientels gern zum Entspannen aufgesucht.

Viele Saunawelten bieten mit ihren Schwimmbädern eine Mischung aus Hallenbad und Freibad an. So hat der Gast die Möglichkeit selbst auszuwählen, ob er sich draußen oder drinnen aufhält. Diese Kombination bieten auch immer mehr Erlebnisbäder an.

Wer bei seinem Besuch ein Schwimmleistungszentrum besucht, der muss teilweise mit Einschränkungen leben. In diesen Bädern kommt es deshalb täglich vor, dass mehrere Bahnen im Schwimmerbecken für Schwimmtalente und Schwimmvereine abgetrennt werden. Der Besuch eines Leistungszentrums ist aber dennoch zu empfehlen, denn dort tummeln sich eher die sporttreibenden Schwimmer als die, die Erholung suchen.

Schwimbadarten auf einen Blick:

Generell lassen sich folgende Bäder unterscheiden:

  • Freibad
  • Hallenbad
  • Sportbad
  • Thermalbad
  • Solebad
  • Allwetterbad
  • Stadtbad
  • Freizeitbad
  • Erlebnisbad
  • Volksbad und
  • Wellenbad

Hygienesituation in Deutschland

Deutsche Schwimmbäder überzeugen durch eine gute Wasserqualität und penible Kontrollen. In Hochzeiten kann es dennoch zu Mängeln kommen. Die Besucher tragen mit ihrer Reinlichkeit selbst aktiv zur Sauberkeit des Schwimmbads bei.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Schwimmbädern

Was ein gutes Spaßbad bieten sollte

Was ein gutes Spaßbad bieten sollte

In einem Spaßbad steht nicht der Sport, sondern die Unterhaltung im Vordergrund. Viele Erlebnisbäder verfügen über Reifenrutschen und Wellenbecken.

Historische Bäder in Deutschland

Historische Bäder in Deutschland

Ein Wechselspiel zwischen Historie und Moderne - in den restaurierten Bädern aus der Kaiserzeit kann man die Seele baumeln lassen und dem Körper etwas Gutes tun.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen