Erkältung

Grippaler Infekt - ausgelöst von Viren oder Bakterien

Die Erkältung (grippaler Infekt) ist eine Virusinfektion der oberen Atemwege. Typische Symptome einer Erkältung sind häufige Niesanfälle, trockener Husten und eine verschnupfte Nase.

Blonde, junge Frau mit Taschentuch putzt sich die Nase
junge Frau mit Taschentuch © ChristianSchwier.de - www.fotolia.de

Der Begriff "Erkältung" bezeichnet eine Infektion der Schleimhäute des Halses, der Nase und der Bronchien.

Symptome

Es ist ein umgangssprachlicher Begriff, der nicht mit einer Grippe zu verwechseln ist. Eine Erkältung ist in den meisten Fällen viral, manchmal aber auch bakteriell bedingt. Typische Symptome sind

Übertragung und Verlauf

Oft sind sogenannte Rhinoviren der Auslöser. Ein durchschnittlich gesunder Erwachsener erkrankt etwa zwei bis drei mal pro Jahr, Kinder sehr viel häufiger. Dies ist vor allem damit zu erklären, dass die auslösenden Viren viele Unterstämme haben, die teilweise auch sehr gut an das menschliche Immunsystem angepasst sind.

Auch die Verbreitungswege der Erreger tragen zu ihrer Häufigkeit bei, da sie vor allem durch Tröpfcheninfektionen (Husten und Niesen) oder Schmierinfektionen (etwa Kontakt mit Taschentüchern) übertragen werden.

Normalerweise dauert eine Erkältung etwa eine Woche an, wenn sich keine Folgeerkrankungen, wie etwa eine Lungenentzündung, einstellen.

Behandlung

Man versucht, die Symptome so gut es geht zu behandeln. Dies geschieht oft mit

um das Immunsystem zu stärken. Bei bakteriellen Infektionen werden auch Antibiotika verschrieben.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Erkältung

Mittel gegen Erkältung

  • Erkältungsbad: Hilfreiche Kräuter für ein Erkältungsbad und deren Wirkung bei einer Erkältung
  • Interessante Artikel rund um die Erkältung

    Welche Kräuter bei welchen Beschwerden helfen

    Welche Kräuter bei welchen Beschwerden helfen

    Neben dem bekannten Pfefferminztee gibt es noch viele weitere Kräuter, die beispielsweise als Aufguss gegen alltägliche Beschwerden helfen können. Einige Kräutertees fallen sogar unter das Arzneimittelgesetz.

    Auch das könnte Sie interessieren

    Verwandte Themen

    Themenseite teilen