Mode

Die Begeisterung für Modetrends sowie extravagante oder ausgefallene Kleidung und Accessoires

Die Welt der Mode ist keine reine Frauensache. Sowohl bei Frauen als auch bei Männern gibt es viele Leute, die sich für Mode interessieren, sie vielleicht sogar selbst entwerfen oder einfach immer über die aktuellsten Trends informiert sein möchten.

Frau beim Shoppen
searching © Franz Pfluegl - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Mode

Mode ist vermutlich das weltweit am meisten verbreitete Lieblingshobby junger Frauen. Diese können sich oft stundenlang mit einem einzelnen Outfit beschäftigen. Sie kennen immer die neuesten Trends und Entwicklungen und wissen, wo sich die angesagten Geschäfte befinden. Aber auch Herren und überhaupt Menschen jeglichen Alters interessieren sich für Mode.

Bestandteile der Mode

Dabei beschränkt sich die Definition von Mode nicht nur auf

direkt, sondern generell auf alle Dinge und Themenkomplexe, die sich mit dem Thema Schönheit und Attraktivität verbinden lassen.

gehört ebenso zur Mode wie

Der Modetrend: Promis machen es vor

Was momentan angesagt ist und hoch im Kurs steht, wird allzu oft von den Medien diktiert. Vermeintliche Vorbilder tragen einen bestimmten Look, der dann so schnell als möglich kopiert wird. Stilrichtungen werden adaptiert und verfeinert, und so setzen sich neue Trends wellenartig durch.

Die Beschäftigung mit der Mode bedeutet nicht nur das Einkaufen schlechthin. Im Gegenteil, es steht eher am Ende einer langen Handlungskette. An deren Anfang wiederum steht die Information, die Recherche. Preise werden verglichen, sowie auch die Angebote der einzelnen Läden untereinander. Dann gilt es, die vorgegebenen Elemente gekonnt zu einer eigenen Stilrichtung zu transformieren.

Das gemeinsame Shoppen von Freundinnen miteinander beinhaltet starke soziale Komponenten und stärk auch das Zusammengehörigkeitsgefühl. Mode wird oft wie eine Uniform getragen, um darin die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe zu symbolisieren.

Geschichte der Mode

Die Mode ist schon seit sehr langer Zeit ein ständiges Thema. Ihre Trends reichen

über

bis hin zum

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Mode

Wissenswertes zur Haute Couture

Wissenswertes zur Haute Couture

Haute-Couture-Mode von Modelabels wie Gaultier, Valentino oder Dior ist extravagant, individuell - und für den Normalverdiener in der Regel unbezahlbar.

Prêt-à-porter kurz erklärt

Prêt-à-porter kurz erklärt

In Prêt-à-porter-Kollektionen gibt es im Unterschied zu Haute Couture-Kollektionen niemals Einzelstücke. Prêt-à-porter-Mode ist nicht nur für Models gedacht.

Mode damals und heute

Mode damals und heute

Von pompös bis hin zu ausgeflippt und schrill - die Modebranche hat bereits einige Trends mitgemacht. Jede Epoche wird durch einen anderen Stil geprägt.

Die Verbreitung von Modetrends

Die Verbreitung von Modetrends

Was trägt man heute? Was morgen? Die meisten Menschen informieren sich über die Massenmedien. Wir erklären, warum sich Trends schnell verbreiten.

Von A bis Z: Verschiedene Styles und wichtige Modebegriffe

Von A bis Z: Verschiedene Styles und wichtige Modebegriffe

Rund um das Thema Mode und Trends gibt es eine Menge Begriffe, auf die in diesem Artikel kurz eingegangen wird.

Die Geschichte der Mode

Die Geschichte der Mode

Während sich Mode heutzutage nach bestimmten Trends richtet, ging es in früheren Zeiten vor allem darum, sich vor äußeren Einflüssen zu schützen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen