Arbeitgeber

Sorgen für Beschäftigung und Arbeitsplätze

Als Arbeitgeber können zum Beispiel einzelne Personen, Firmen, Verbände oder Gesellschaften fungieren. Der Arbeitgeber nimmt die Leistung des Arbeitnehmers in Anspruch und belohnt diese gegen ein im Arbeitsvertrag vertraglich festgelegtes Entgelt.

Kleine Gruppe im Businesslook bei lockerem Meeting im Büro
good employee attitude © Franz Pfluegl - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Arbeitgeber

Als Arbeitgeber bezeichnet man den Vertragspartner des Arbeitnehmers beim Arbeitsvertrag. Der Arbeitgeber hat das Weisungsrecht gegenüber dem Arbeitnehmer und kann die Art der Arbeit sowie Zeit und Ort derselben bestimmen.

Rechtsformen

Arbeitgeber können

  • natürliche Person oder
  • Personengesellschaften (KG, OHG)

sein, ebenso auch

  • juristische Personen des Privatrechts (GmbH, Aktiengesellschaft, rechtsfähiger Verein) sowie
  • juristische Personen des öffentlichen Rechts (Gemeinde, Land, Bund, Religionsgemeinschaften und andere Körperschaften und Anstalten).
  • Nicht rechtsfähige Vereine

können ebenso als Arbeitgeber auftreten (nichtrechtsfähige Vereine, BGB-Gesellschaften).

Pflichten

Arbeitgeber sind zur

verpflichtet. Gegenüber seinen Arbeitnehmern hat der Arbeitgeber vielfältige Fürsorgepflichten, da diese durch ihre Abhängigkeit besonders schützenswert erscheint. So haben sie die Arbeitnehmerschutzrechte zu beachten, wie zum Beispiel

  • Unfallverhütungsvorschriften.

Gesetzlich sind sie verpflichtet,

Dies geschieht durch Einbehaltung vom Arbeitsentgelt und die Abführung der Beiträge. Der Arbeitgeber ist verantwortlich für

  • den Abzug und Abführung der Lohnsteuer, Kirchensteuer und des Solidarbeitrages.

Nicht immer sind die Arbeitgebereigenschaft und die Zuordnung bestimmter Arbeitnehmer eindeutig. Insbesondere gibt es Schwierigkeiten bei der Arbeitnehmerüberlassung, Leiharbeitern und unklaren Werkverträgen zwischen Firmen. Daraus folgen Streitigkeiten, wer die Arbeitgeberpflichten zu erfüllen hat und für nicht einbehaltene Abgaben verantwortlich ist.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Arbeitgebern

Allgemeine Artikel zu Arbeitgebern und Chefs

Wissenswertes zum Gesundheitszeugnis für den Arbeitgeber

Wissenswertes zum Gesundheitszeugnis für den Arbeitgeber

Eine Belehrung über geltende Hygienemaßnahmen und ansteckende Krankheiten ist ein absolutes Muss für Berufstätige, die täglich mit frischen Lebensmitteln in Kontakt kommen. Durch das Gesundheitszeugnis soll ausgeschlossen werden, dass der Arbeitnehmer unter einer ansteckenden Krankheit leidet.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen