Vibrationstraining

Die Vibrationen stärken das Muskelgewebe und lockern Bindegewebe, Gelenke und Sehnen

Das Vibrationstraining ist ein passives Fitnesstraining, bei dem entsprechende Geräte mechanische Vibrationen an den ganzen Körper weitergeben. Dadurch wird die Durchblutung, der Gleichgewichtssinn sowie die Koordination und Muskultatur verbessert.

Mann auf Laufband im Fitnessstudio, im Hintergrund zwei Frauen auf Laufband
Spass auf dem Laufband © Kzenon - www.fotolia.de

Das Vibrationstraining beschreibt eine neue Trainingsmethode, die in verschiedenen Bereichen angewandt wird.

Trainingsprinzip

Bei den Übungen steht die trainierende Person auf einer vibrierenden Platte, so dass die von dem Trainingsgerät erzeugten Schwingungen in den Körper übertragen werden und dort die Muskulatur ansprechen. In der Folge kommt es zur Muskeldehnung und Kontraktion, der auf diese Weise gereizten Muskelgruppen.

Anwendungsgebiete

Die Einsatzgebiete des Vibrationstrainings sind vielfältig. So wird die Technik nicht nur zur

angewandt, sondern kommt hierüber hinaus auch bei der Therapie von

zum Einsatz. Weiter wurden Erfolge bei der Verbesserung der Koordination, des Gleichgewichtes und der Erhöhung der Durchblutung beobachtet. Selbst bei der Behandlung der neurologischen Erkrankung

konnte eine Linderung der Symptome verzeichnet werden. Insgesamt konnten anhand von Studien, auch wenn diese bisher nur mit kleinen Probandengruppen durchgeführt wurden, die positiven Effekte dieses Trainings belegt werden. Zwischenzeitlich akzeptieren auch einige Krankenkassen das Vibrationstraining als Behandlungsmethode im Rahmen einer Physiotherapie.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Vibrationstraining

Allgemeine Artikel zum Vibrationstraining

Hängepartien - Was tun, wenn der Körper schlaff wirkt

Hängepartien - Was tun, wenn der Körper schlaff wirkt

Sommer, Sonne, Schwimmbad- oder Urlaubszeit. In der warmen Jahreszeit zeigen sich die unter der Winterkleidung versteckten Körperpartien, die bei genauerer Betrachtung mehr hängen als straff sind. Diese straff zu bekommen, kann man durch unterschiedliche Wege erreichen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen