Kneipp-Kur

Behandlungsverfahren bei Störungen des Blutkreislaufs

Die Kneippkur ist ein Naturheilverfahren nach Sebastian Kneipp. Es besteht aus insgesamt fünf Teilen: Wassertherapie, Bewegungstherapie, Kräuteranwendung, Ernährungstherapie und Ordnungstherapie. Gut für den Kreislauf und gegen Stress.

Nahaufnahme zwei Hände fangen fallendes Wasser auf
Hands catching clean water close up. Environmental concept. © Elena Elisseeva - www.fotolia.de

Kneipp-Kuren bestehen vor allem aus Wasseranwendungen. Sie können zur Behandlung von

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • orthopädischen Erkrankungen und
  • Störungen des vegetativen Systems eingesetzt werden, aber auch
  • vorbeugend zur Durchblutungsförderung und
  • zur Stärkung des Immunsystems

Mit

  • Voll- und Teilbädern
  • Waschungen
  • Dampfanwendungen und
  • Wickeln

wird das Wasser entweder warm oder kalt angewendet, je nachdem, welche Beschwerden gelindert werden sollen. Es gibt Kurorte, die spezielle mehrwöchige Kneipp-Kuren durchführen, viele Anwendungen eignen sich aber, sofern das Herz-Kreislaufsystem voll belastbar ist, auch ganz einfach für zu Hause.

Wirkung des Wassertretens

Am bekanntesten ist vermutlich das Wassertreten nach Kneipp, bei dem man wie ein Storch durchs Wasser watet, entweder im speziellen Kneipp-Becken im Schwimmbad oder daheim in der Badewanne.

Wassertreten fördert genau wie Tautreten - barfuß auf Wiesen im Morgentau - und Schneetreten im Winter die Durchblutung und wirkt allgemein positiv auf die Regulierung des Wärmehaushalts im Körper.

Wirkung der Kneipp-Güsse

Güsse, bei denen das Wasser aus einem Schlauch direkt auf den Körper gegossen wird

  • als Knieguss
  • Schenkelguss
  • Rückenguss
  • Armguss usw.

wirken genauso belebend und durchblutungsfördernd und bringen so den Kreislauf in Schwung. Von unten nach oben kann so jeder Körperteil bis hin zum Gesicht einzeln behandelt werden.

Wirkung der Fußbäder

Fußbäder mit ansteigender Temperatur eignen sich gut gegen

auszukurieren. Ähnlich helfen auch Armbäder, die zusätzlich noch Kopfschmerzen vertreiben können.

Die einzelnen Anwendungen sollten nur kurz dauern, man sollte sich aber viel Zeit nehmen, um sich anschließend gut abzutrocknen und eine Weile zu ruhen, damit sich die Wirkung des Wassers voll entfalten kann.

Die fünf Säulen der Kneipp-Medizin

Insgesamt beruht die Kneipp-Medizin auf fünf Säulen:

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Kneipp-Kur

Allgemeine Artikel zur Kneipp-Kur

Sanfte Methoden gegen sexuelle Unlust

Sanfte Methoden gegen sexuelle Unlust

Rund ein Drittel aller Frauen hat oft über einen längeren Zeitraum keine Lust auf körperliche Nähe und Sex. Lustbremsen können die Hormone, Medikamente oder Stress sein. Fünf Methoden können hier effektiv helfen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen