Akupunktur

Aktivierung des Energieflusses zur Linderung verschiedenster Beschwerden

Bei der Akupunktur werden Stellen der Haut mit Nadeln punktiert und somit der Energiefluss aktiviert. Zum Einsatz kommt diese Methode vor allem zur Schmerzlinderung. Die Akupunktur ist in Europa seit über 30 Jahren als Heilmethode anerkannt.

Gesicht einer jungen Frau, Akupunkturnadeln an Stirn, Auge, Wange
Acupuncture therapy - alternative medicine © Yuri Arcurs - www.fotolia.de

Die Akupunktur ist eine Behandlungsmethode aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM).

Bestimmte Punkte des menschlichen Körpers stehen über Verbindungslinien, so genannte Meridiane, mit den menschlichen Organen in Verbindung. Die Punkte werden Akupunkturpunkte genannt und befinden sich z.B. an den Ohren oder den Händen und Füßen.

In diese Stellen werden hauchdünne sterile Nadeln mit drehender Bewegung gestochen und verbleiben dort etwa 30 Minuten. Während dieser Zeit liegt oder sitzt der Patient entspannt und wird meist zugedeckt.

In den meisten Fällen werden mindestens 10 Akupunktursitzungen durchgeführt, wobei viele Patienten schon nach den ersten Sitzungen einen Erfolg bzw. eine Besserung der Beschwerden bemerken.

Anwendungsgebiete

Zu den Anwendungsgebieten der Akupunktur zählen:

Durchgeführt wird die Akupunktur von speziell ausgebildeten Haus- und Fachärzten, Heilpraktikern oder auch von Hebammen. Hebammen setzen die Akupunktur beispielsweise zur Behandlung von Übelkeit und Erbrechen in der Frühschwangerschaft oder auch als Geburtsvorbereitung ein.

Verschiedene Formen der Akupunktur

Die Akupunktur lässt sich in verschiedene Formen einteilen; dazu zählen:

  • Die Augenakupunktur nach John Boel
  • Die Elektroakupunktur (EAV)
  • Die Laserakupunktur

Mögliche Nebenwirkungen

Nebenwirkungen treten bei der Akupunktur nur sehr selten auf. Mögliche Nebenwirkungen sind:

  • Hämatome
  • Entzündungen
  • Leichte Blutungen
  • Schwindel und Bewusstseinsstörungen
  • Taubheitsgefühl
  • Organverletzungen

Bei bestimmten Erkrankungen werden die Kosten von den Krankenkassen erstattet.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Akupunktur

Verschiedene Formen der Akupunktur

Die Laserakupunktur

Die Laserakupunktur

Heil- und Tierheilpraktiker führen die Laserakupunktur in ihren Praxen durch. Diese alternative Behandlungsmethode soll die Selbstheilungsprozesse im Körper anregen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen