Limonade

Bitterlimonade, Fruchtsaftlimonade, koffeinhaltige Limonade und Cola mit und ohne Kohlensäure

Eine Limonade ist ein Erfrischungsgetränk, das Wasser, Zucker und Saft mit den verschiedensten Geschmacksrichtungen enthält. Dazu gehört zum Beispiel der Limonen-, Zitronen- und Cola-Geschmack. Es gibt auch koffeinhaltige und kalorienreduzierte Limos.

Zitronen vor Glaskanne und Glas mit kalter Zitronenlimonade unter blauem Himmel
Cool lemonade on a hot summer day © Sandra Cunningham - www.fotolia.de

Unter einer Limonade ist ein Getränk zu verstehen, das der Erfrischung des Menschen dienen soll und das ohne Zusatz von Alkohol hergestellt wurde. Meist ist die Limonade gesüßt und mit Kohlensäure versetzt. Auf Basis von Wasser werden für die Herstellung des Getränkes Auszüge aus Früchten verwendet. Nimmt man allerdings die ursprüngliche Bedeutung, so benennt die Bezeichnung Limonade ein Getränk, das aus Wasser und Zitronensaft besteht.

Inhaltsstoffe

Limonade muss aus

  • Trinkwasser,

Tafel- oder Quellwasser oder Mineralwasser bestehen. Dem Wasser werden

zugesetzt, dies können auch natürliche Aromen sein. Hinzu kommt in aller Regel

Teilweise wird auch Orange als Basis für das Aroma verwendet. In der Limonade ist

  • ein Zuckergehalt von mindestens sieben Prozent

enthalten, eine Begrenzung gibt es also nur nach unten. Allerdings sind im Handel auch kalorienreduzierte Limonaden zu bekommen, bei denen der Zucker durch Süßstoffe ersetzt wurde.

Weitere Zutaten für Limonade können

  • Fruchtsaftkonzentrate
  • Fruchtmarkkonzentrate
  • Fruchtmark selbst oder
  • Mischungen dieser Stoffe

sein. Des Weiteren kann

  • Zuckerkulör

zugesetzt werden, der vor allem bei koffeinhaltigen Getränken verwendet wird. Es kann Koffein direkt zugesetzt werden.

Färbende Lebensmittel werden häufig zur Erhaltung der Farbe hinzugegeben, wenn es sich nicht gerade um eine klare Limonade handelt. Teilweise werden

  • Bitterstoffe

hinzugefügt, ab einem bestimmten Gehalt von Bitterstoffen nennt sich die Limonade dann Tonic. Verwandt ist die Limonade übrigens mit der Brause, teilweise werden diese Begriffe auch synonym verwendet.

Weitere Limonadegetränke und Verwendungsmöglichkeiten

Auch

werden der Limonade zugeschrieben. Sie eignet sich auch als Zutat für diverse Cocktails oder Biermischgetränke. Limonade wird oftmals auch beim Backen eingesetzt; beliebt ist dabei besonders der Limonadenkuchen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Limonade

Allgemeine Artikel über Limonade

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen