Rocky Mountains

Himalaya Gebirge, dahinter orange-roter Himmel im Sonnenuntergang

Zu den wohl bekanntesten Gebirgen der Erde zählen die Rocky Mountains. Sie erstrecken sich über weite Teile der USA und Kanadas.

Übersetzt bedeutet der Begriff Rocky Mountains "Felsengebirge". Bei den Rocky Mountains, auch liebevoll "Rockies" genannt, handelt es sich um ein ausgedehntes Faltengebirge, das sich im westlichen Nordamerika befindet und die mächtigste Bergkette Nordamerikas bildet.

Geographische Aspekte

Geographisch befinden sich die Rocky Mountains in den US-Bundesstaaten New Mexiko, Colorado, Wyoming, Idaho und Montana sowie in Westkanada. Darüber hinaus werden neben den eigentlichen Rocky Mountains mehrere Gebirgsketten in Kanada und Alaska wie die Columbia Mountains und die Alaska-Ketten dem Gebirge hinzugerechnet.

Zum Teil zählt man auch die mexikanischen Gebirgszüge Sierra Madre Oriental und Sierra Madre Occidental zu dem Rocky Mountains. Dagegen werden die Sierra Nevada, die Kaskadenkette und die Coast Mountains klar abgegrenzt.

Die Rocky Mountains durchqueren einige bedeutende Flüsse. Dazu gehören unter anderem der Yukon, der Rio Grande, der Colorado River, der Missouri River, der Columbia River und der Yellowstone River.

Höchste Berge der Rocky Mountains

Als höchster Berg der Rocky Mountains gilt der Mount McKinley. Dieser erreicht eine Höhe von 6.194 Metern. Namensgeber für den Berg war der amerikanische Präsident William McKinley (1843-1901). Ebenfalls zu den höchsten Bergen des Gebirges zählen der kanadische Mount Logan, der eine Höhe von 5.959 Metern erreicht, sowie der Mount Elbert im Bundesstaat Colorado mit einer Höhe von 4.401 Metern.

Tourismus

Neben dem Bergbau stellt der Tourismus die wichtigste wirtschaftliche Einnahmequelle in den Rocky Mountains dar. So ist das spärlich besiedelte Gebiet ein beliebtes Reiseziel, das jedes Jahr von Millionen Menschen besucht wird. Als besondere Attraktionen gelten die zahlreichen Nationalparks wie der Rocky-Mountain-Nationalpark, der Yellowstone-Nationalpark oder der Grand-Teton-Nationalpark.

Weitere Sehenswürdigkeiten bieten die Royal Gorge Bridge und der 4.301 Meter hohe Pikes Peak. In den Wintermonaten ist der Skisport in den Rocky Mountains von großer Bedeutung.

So findet man dort attraktive Skigebiete wie zum Beispiel in Vail, Aspen, Park City, Breckenridge, Copper Mountain, Keystone und Sun Valley in den USA sowie Whistler Mountain und Lake Louise in Kanada.

Grundinformationen und Hinweise zu Bergen

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Sunset in Himalayan mountain © Galyna Andrushko - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom

Weitere Artikel zum Thema