Die beste Bauchübung - Wissenschaftlich bewiesen

Bauchübungen sind aus vielen Gründen wichtig: eine gute Haltung, weniger Rückenschmerzen und natürlich ein positives Körpergefühl. Leider Gottes sind sie auch häufig der quälende Fluch am Ende eines langen und anstrengenden Workouts. Vielleicht ist das auch der Grund, warum die Fitness-Industrie in an Zuverlässigkeit grenzender Regelmäßigkeit neue abenteuerliche Geräte auf den Markt wirft, die eine stählerne Mittelpartie auf eine unkomplizierte und schnelle Art und Weise versprechen.

Eine Studie hat jetzt die wirksamste Bauchübung zum Vorschein gebracht
Eine Studie hat jetzt die wirksamste Bauchübung zum Vorschein gebracht

Der Amerikanische Rat für Sport hat nun einige Sportwissenschaftler der San-Diego-Universität darum gebeten, nach der besten Bauchübung zu suchen, um sowohl Wettkampfathleten, als auch ambitionierten Heimsportlern eine Empfehlung aussprechen zu können.

Die Studie

Dreißig gesunde Frauen und Männer im Alter von 20 bis 45 Jahren nahmen an der Studie der San-Diego-Universität als Probanden teil und mussten eine Reihe von verschiedenen Bauchmuskelübungen durchführen. Dazu zählten das traditionelle Bauchpressen (Chrunches) sowie einige Variationen davon. Und weitere Übungen, die mit Heimtraining- oder Fitnessstudiogeräten ausgeführt werden. Beispielsweise der Torso Track und der AB Rocker.

Die Forscher überwachten mit EMG-Messungen bei jeder Übung die Muskelaktivität der unteren und oberen Bauchmuskelbereiche sowie die schrägen Bauchmuskeln. Zusätzlich zeichneten Sie die Aktivität der Hüftflexoren auf, um auf eine inkorrekte Übungsausführung schließen zu können oder um schlicht zu sehen, ob die Übung den angestrebten Nutzen bringen kann.

Zum Sieger des Wettstreits um den Titel "die wirklich allerbeste Bauchmuskelübung" wurde nach der EMG-Analyse das liegende Radfahren gekürt, dicht gefolgt vom Beinheben am Dipständer und Chrunches auf einen Petzi-Ball liegend.

Einige Chrunch-Varianten waren uneffektiver als andere. Der Arm-über-Kopf-Chrunch war als einzige Variante besser, als der traditionelle Chrunch. Der Torso Track (eine moderne Version des alten Bauchrads) war zwar etwas effizienter als ein herkömmlicher Chrunch. Dafür klagten viele der Probanden über die Rückenbelastung. Der im Home-Shopping-TV viel angepriesene Ab Rocker war sogar 80% weniger nutzbringend als Chrunches.

Betrachtet man die Auswertung der Wissenschaftler wird klar, dass man keine teuren Geräte und Maschinen kaufen muss, um ein gutes und solides Bauchtraining absolvieren zu können. Abwechselnde Übungen im fast täglichen Bauchtraining kann jedoch die Motivation aufrecht erhalten und das Workout zu einem echten Lebensbegleiter werden lassen. Wie auch immer Sie trainieren wollen, versuchen Sie mindestens fünf Minuten ihres Workouts den Bauchmuskeln zu widmen.

Die Siegerübung: Das liegende Radfahren

Legen Sie sich hierfür auf den Rücken. Halten Sie nun ihre Hände an ihren Kopf, als wenn Sie einen Chrunch ausführen würden. Winkeln Sie ihr rechtes Bein so an, als ob Sie ein Fahrradpedal treten wollen. Bringen Sie gleichzeitig ihren linken Ellbogen in die Nähe ihres rechten Knies. Führen Sie die Bewegung abwechseln mit jedem Bein und Ellbogen aus.

Zu diesem Artikel

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Girl doing situps on an excercise mat © imageit - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema

Kommentare (1)

Harold
Gast
Harold

Bauchübung

Das hilft wirklich gut und effektiv aber meine frage ist wie oft am tag oder in der woche??

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren