Styling

Als Styling wird das gesamte Outfit einschließlich Kleidung, Haarfrisur und Make-up bezeichnet

Das Styling ist das komplette äußere Erscheinungsbild. Zum Styling gehört sowohl die Auswahl der Kleidung, als auch des Haarstylings und Make-ups. Auch die Accessoires spielen beim Styling eine wichtige Rolle. Für ein perfektes Styling sollten alle drei Komponenten genau aufeinander abgestimmt werden, um ein stimmiges Erscheinungsbild darzustellen.

Junge Frau mit Einkaufstüten hält lachend Kleid in der Hand
big laugh © Franz Pfluegl - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Styling

Der Begriff "Styling" ist aus dem heutigen Sprachgebrauch kaum wegzudenken. Es gibt Figur-, Hair- und Nagelstyling; Magazine präsentieren das aktuelle Star-Styling, sogar Autos, Wohnungen und Lebensmittel werden gestylt.

Was hat es denn nun auf sich mit dem Style - oder Stil? Das englische "style" wird tatsächlich mit "Stil" übersetzt, bezieht sich dabei aber ganz allgemein auf die Art und Weise, wie etwas oder jemand "gestaltet" ist.

Styling im Bereich der Mode

Als moderne, jugendlich-dynamische Vokabel auf die äußere Erscheinung angewendet, drückt "Styling" am ehesten das wohldurchdachte, typgerechte Zusammenstellen von

aus. Ziel des allseits beliebten Umstylings ist es stets, mittels passender Textilien und Kosmetik die Vorzüge der jeweiligen Person zu unterstreichen, bestenfalls orientiert an aktuellen Modetrends.

Stilarten und Vorbilder

Parallel zu den unterschiedlichsten Lebenssituationen und Anlässen gibt es unzählige Arten, sich zu stylen. Dabei treten immer wieder die für einen speziellen Stil typischen Merkmale in den Vordergrund:

  • HipHopper bevorzugen einen extrem lässigen Kleidungsstil mit Baggypants, Shirts in Übergrößen und Baseballkappen;
  • Anhänger von Jackie Kennedy das klassische Kostüm mit Perlenkette und Hut.

Viele in der Öffentlichkeit stehende Personen wurden und werden förmlich zu Stilikonen gemacht, ihr Styling pausenlos kopiert. Das wirklich passende Styling erreicht man allerdings erst immer dann, wenn man

  • sich selbst treu bleibt
  • nicht alle Modemäzchen mitmacht
  • sich seiner (optischen) Stärken bewusst ist und
  • als Ziel eine moderne, stimmige und charismatische Ausstrahlung verfolgt.

Eine neue Frisur oder ein anderer Kleidungsstil bedeuten nicht zwangsläufig eine Verbesserung - typgerechtes, echtes Styling von Kopf bis Fuß ist der Schlüssel für eine umwerfende Außenwirkung.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Styling

Problemzonen durch passende Kleidung kaschieren

Problemzonen durch passende Kleidung kaschieren

Es ist durchaus möglich, seinen Körper durch die richtige Kleidung vorteilhaft zu betonen - wir zeigen wie.

Verschiedene Stylingarten

Bohemian-Look und Gypsie-Style

Bohemian-Look und Gypsie-Style

Der Boho-Style bedient sich vieler Elemente, die an die Hippie-Zeit erinnern. Besonders gehäkelte Accessoires werden dabei getragen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen