Sportverletzungen

Die richtige Sportausrüstung und Vermeidung von Überlastungen kann einer Verletzung vorbeugen

Zahlreiche Sportverletzungen können beim Freizeit- oder Leistungssportler während des Trainings oder Wettkampfs auftreten. Sie entstehen durch endogene Schädigungen auf Grund eines unzureichenden Trainingszustandes oder exogenen, also äußeren Ursachen.

Herrenbein mit Krücken und gebrochenem Fuß auf Rasen, Spielfeld
Trotz Verletzung Mut zum Ziel © Jeanette Dietl - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Sportverletzungen

Sportverletzungen kommen im Bereich des Freizeit- und Profisports relativ häufig vor. Sportmediziner, Orthopäden und Chirurgen behandeln sie oft in ihren Praxen.

Ursachen

Die Ursachen sind sehr verschieden:

aber auch durch

  • längere Fehleinwirkungen

entstehende Verletzungen an Bändern, Sehnen, Muskeln und Gelenken sind die häufigsten.

Häufige Sportverletzungen

Bei Sportunfällen kommt es zu

Sportverletzungen vermeiden

Sportverletzungen lassen sich aber auch vermeiden, zumindest gibt es Schutzmöglichkeiten.

Die richtige Schutzbekleidung

Bei bestimmten Sportarten ist Schutzbekleidung einfach nötig und auch vorgeschrieben: Boxer und Taekwondoo- und Karatesportler tragen beim Training und beim Austragen von Kämpfen

  • spezielle Handschuhe
  • Mundschutz aus Kautschuk und
  • Helme.

Fechter gehen niemals ohne

sowie Helme mit geschlossenem Visier in einen Wettkampf und eine Trainingsstunde. Jeder hat schon die Schutzbekleidung von Eishockey- und Footballspielern gesehen.

Aufwärmen, abkühlen und die richtige Ernährung

Für jeden Sport gilt: Vor der Trainingseinheit muss die Erwärmung oder das Warmlaufen erfolgen, um den Körper auf die kommende Anstrengung vorzubereiten, die Muskeln zu erwärmen und die Gelenke geschmeidig zu machen. Genauso wichtig ist das Abkühlen des Körpers und das langsame Absenken der Pulsfrequenz durch Auslaufen, Cool Down oder Stretching.

Auch gesunde Ernährung, die den Körper mit

versorgt, ist wichtig: ein starker, gut ernährter Organismus ist für Ermüdungsbrüche und Überdehnungen nicht so anfällig wie ein durch Ernährungsfehler geschwächter.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Sportverletzungen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen