Bluthochdruckmittel Artikel

Calciumantagonisten

Unter Calciumantagonisten versteht man Medikamente, die die Zufuhr von Kalzium hemmen. Auf diese Weise kann der Blutdruck absinken.

Calciumantagonisten werden auch als Calciumkanalblocker bezeichnet. Sie kommen hauptsächlich zur Behandlung von Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen und der koronaren Herzerkrankung zur Anwendung.

Wirkungsprinzip

Die Bezeichnung Calciumantagonisten geht auf die Wirkung der Medikamente zurück. So sorgen sie dafür, dass der Zustrom von Calcium-Ionen ins Muskelzelleninnere reduziert wird. Auf diese Weise lässt sich die Kontraktilität der Gefäßmuskeln vermindern, was zur Erweiterung der Blutgefäße führt. Diese können sich entspannen, wodurch gleichzeitig der Blutdruck sinkt.

Arten von Calciumantagonisten

In der Medizin teilt man die Calciumantagonisten in drei Arten ein, die spezifische chemische Strukturen aufweisen. Dies sind Benzothiazepine, Dihydropyridine sowie Phenylalkylamine. Zu den gebräuchlichsten Wirkstoffen gehören Nifedipin, Amlodipin und Verapamil.

Nebenwirkungen

Ein Nachteil von Calciumantagonisten ist, dass sie durch eine zu große Entspannung der Blutgefäße ein zu starkes Absinken des Blutdrucks bewirken können. Um diesem Vorgang entgegenzuwirken, verstärkt das Herz seine Schlagfrequenz, was sich bei den Betroffenen in Form von Herzrasen bemerkbar macht.

Werden Calciumantagonisten vom Verapamil-Typ eingenommen, bleibt dieser Gegeneffekt jedoch aus. Mitunter kann sich der Herzschlag sogar verlangsamen.

Weitere mögliche unerwünschte Nebenwirkungen der Blutdrucksenker sind allergische Reaktionen, geschwollene Beine, allgemeines Wärmegefühl, Rötungen im Gesicht, Kopfschmerzen, Verstopfung, Zahnfleischentzündungen, Schwindelgefühle und Impotenz.

Nicht zur Anwendung kommen dürfen Calciumantagonisten bei einem akuten Herzinfarkt, instabiler Angina pectoris, fortgeschrittener Herzinsuffizienz und niedrigem Blutdruck. Auch während der Schwangerschaft sollte auf diese Bluthochdruckmittel verzichtet werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

GRUNDINFORMATIONEN ZU BLUTHOCHDRUCKMITTELN

Anwendung, Einsatz und Wirkung von Bluthochdruckmitteln

Bei hohem Blutdruck stehen viele Medikamenten zur Verfügung, die unterschiedlich verträglich sind.

Anwendung, Einsatz und Wirkung von Bluthochdruckmitteln

Anwendungsgebiete, Dosierung und Nebenwirkungen von Amlodipin

Amlodipin dient als Basismedikament bei arterieller Hypertonie. Zu seinen Nebenwirkungen gehören Ödeme und Schwellungen.

Anwendungsgebiete, Dosierung und Nebenwirkungen von Amlodipin

Alternative Methoden zur Blutdrucksenkung - von Omega-3-Fettsäuren bis Finnische Sauna

Gegen Bluthochdruck kann man auch auf natürliche Weise vorgehen und muss nicht gleich zu starken Medikamenten greifen.

Alternative Methoden zur Blutdrucksenkung - von Omega-3-Fettsäuren bis Finnische Sauna

Arten, Wirkungsprinzip und Nebenwirkungen unterschiedlicher Bluthochdruckmittel

Für die medikamentöse Behandlung von Bluthochdruck stehen unterschiedliche Mittel mit verschiedenen Wirkstoffen zur Verfügung.

Arten, Wirkungsprinzip und Nebenwirkungen unterschiedlicher Bluthochdruckmittel

MEHR ARTIKEL ZUM THEMA BLUTHOCHDRUCKMITTEL

BLUTDRUCK
Der Blutdruck und seine Regulation

Sowohl zu hoher als auch zu niedriger Blutdruck kann den Körper schädigen.

  • 21. Januar 2009
  • 11664 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Blutdruck: Der Blutdruck und seine Regulation

BLUTHOCHDRUCK
Symptome bei Bluthochdruck erkennen und richtig handeln

Bluthochdruck birgt ein hohes Gesundheitsrisiko und sollte deshalb nicht auf die leichte Schulter genommen ...

  • 24. Dezember 2008
  • 17379 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Bluthochdruck: Symptome bei Bluthochdruck erkennen und richtig handeln

NEBENWIRKUNGEN
Dicksein durch Medikamente

Manche Arzneimittel haben eine äußerst unerwünschte Nebenwirkung: sie fördern die Gewichtszunahme.

  • 26. Februar 2008
  • 16436 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Nebenwirkungen: Dicksein durch Medikamente

BLUTHOCHDRUCK
Obst, Nüsse und Milch wirken sich positiv auf den Blutdruck aus

Eine Langzeitstudie legt nahe, dass man dem weit verbreiteten Bluthochdruck effektiv vorbeugen kann - mit e...

  • 1. Februar 2006
  • 12938 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Bluthochdruck: Obst, Nüsse und Milch wirken sich positiv auf den Blutdruck aus

BLUTHOCHDRUCKMITTEL
Blutdruck lässt sich auch natürlich senken

Zu hoher Blutdruck muss gesenkt werden, um eine ernstzunehmende Herzerkrankung zu verhindern. Zur Blutdruck...

  • 13. April 2005
  • 42830 Lesungen
  • 2 Lesermeinungen
Bluthochdruckmittel: Blutdruck lässt sich auch natürlich senken

ARTIKEL ZU VERWANDTEN THEMEN

PHYTOPHARMAKA
Der Verarbeitungsprozess: Wie aus Pflanzen Arzneimittel werden

Die Verarbeitung von einer Pflanze zu einem Medikament ist sehr aufwändig. Wir erklären wichtige Punkte.

  • 16. Mai 2012
  • 863 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Phytopharmaka: Der Verarbeitungsprozess: Wie aus Pflanzen Arzneimittel werden

HAUSMITTEL
Hausmittel gegen Verstopfung

Wer unter Verstopfung leidet, muss nicht gleich zu Tabletten greifen. Oftmals hilft es, genauer auf die Ern...

  • 11. Mai 2012
  • 2962 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Hausmittel: Hausmittel gegen Verstopfung

HOMöOPATHISCHE MITTEL
Homöopathische Mittel gegen Schlafstörungen

Nicht immer müssen es gleich Schlafmittel sein - auch homöopathische Mittel können bei Schlafstörungen helfen.

  • 16. April 2012
  • 4850 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Homöopathische Mittel: Homöopathische Mittel gegen Schlafstörungen

IMPLANTATE
Schrauben, Platten, Drähte und Nägel - Materialien für eine Osteosynthese

Zur Fixierung eines Knochenbruches können verschiedene Materialien eingesetzt werden.

  • 13. Januar 2011
  • 6446 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Implantate: Schrauben, Platten, Drähte und Nägel - Materialien für eine Osteosynthese

IMPLANTATE
Die Operation zum Einsetzen einer Stentprothese

Bei Gefäßverengungen, aber auch bei einem akuten Gefäßverschluss werden Stentprothesen eingesetzt.

  • 13. Januar 2011
  • 3505 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Implantate: Die Operation zum Einsetzen einer Stentprothese

Forenbeiträge aus dem Bereich Bluthochdruckmittel

05.04.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Bluthochdruckmittel - Diskutieren Sie mit!

BLUTHOCHDRUCKMITTEL
Kann man den Blutdruck ohne Medikamente senken?

Hallo! Ich bin 45Jahre alt und habe einen viel zu hohen Blutdruck. Da ich ein Feind vomn Medikamenten bin, möchte ich den Blutdruck ohne Medik...

25.03.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Bluthochdruckmittel - Diskutieren Sie mit!

BLUTHOCHDRUCKMITTEL
Ist die versehentliche Einnahme von mehreren Beta-Blockern lebensgefährlich?

Mein Vater ist in letzter Zeit ziemlich "tüddelig" und unkonzentriert. Ich bekam jetzt zufällig mit, dass er seine Dosis Beta-Blocker noch ein...

19.03.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Bluthochdruckmittel - Diskutieren Sie mit!

BLUTHOCHDRUCKMITTEL
Ist es üblich Bluthochdruck mit mehreren Medikamenten zu behandeln?

Mein Partner war gestern beim Arzt, weil er einen hohen Blutdruck hat. Er bekam dann deswegen drei verschiedene Medikamente verschrieben: Ein...

28.02.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Bluthochdruckmittel - Diskutieren Sie mit!

BLUTHOCHDRUCKMITTEL
Gibt es Erfahrungswerte mit "Nebilet"-Tabletten bei Bluthochdruck?

Ich habe seit Jahren Bluthochdruck. Mein Doc hat mir jetzt eine anderes Mittel (Nebilet-Tabletten) verschrieben. Hat jemand von euch damit sch...

25.01.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Bluthochdruckmittel - Diskutieren Sie mit!

BLUTHOCHDRUCKMITTEL
Kann man Bluthochdruck allein durch Gewichtsreduzierung senken?

Mein Doc hat bei mir erhöhten Blutdruck entdeckt (165/95). Er nahm das zum Anlass, mich auf mein Übergewicht hinzuweisen )circa zehn Kilo zuvi...

Stellen Sie eine Frage oder lesen Sie mehr im Bluthochdruckmittel Forum

MEHR BLUTHOCHDRUCKMITTEL

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Leckere Diätnahrung: Diät bedeutet nicht nur Verzicht! Was man essen kann und was lieber nicht

Leckere Diätnahrung

Diät bedeutet nicht nur Verzicht! Was man essen kann und was lieber nicht

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat April