Basilikum

Auch als Basilikumkraut, Basilienkraut, Königskraut, Herrenkraut oder Hirnkraut bekannt

Basilikum ist eine einjährig wachsende Gewürzpflanze, die auf der ganzen Welt zu finden ist und zur Familie der Lippenblütengewächse gehört. Verwendet werden ihre Blätter hauptsächlich als Gewürz, finden aber auch darüber hinaus in zahlreichen Anwendungsgebieten Verwendung.

Junge Frau hält zwei Blumentöpfe mit Basilikum und riecht daran
i like basil © amaxim - www.fotolia.de

Systematische Einteilung

  • Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
  • Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
  • Unterfamilie: Nepetoideae
  • Tribus: Ocimeae
  • Gattung: Basilikum (Ocimum)
  • Art: Basilikum

Basilikum ist hauptsächlich als Gewürz (zum Beispiel in Verbindung mit Tomaten) bekannt. Das Basilikum stammt aus der Familie der Lippenblütler und ist neben der Verwendung als Gewürz jedoch auch eine Heilpflanze.

Medizinische Verwendung

In der Naturheilkunde werden hier die Blütenspitzen und die Blätter verwendet.

Anwendungsgebiete

Basilikum wird gegen eine Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt, wie bei

Zusätzlich fördert Basilikum auch die Milchproduktion bei der stillenden Mutter.

Anwendungsart

Basilikum kann sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet werden.

wirkt verdauungsfördernd und hilft auch bei Krämpfen im Magen-Darm-Bereich. Gerade in der Frauenheilkunde wird Basilikum häufig verwendet. Basilikum hilft gegen Periodenkrämpfe, bei Wechseljahresbeschwerden und reguliert den Menstruationszyklus.

Der Tee kann auch äußerlich angewendet werden zur Behandlung von Mundgeruch oder bei Entzündungen im Bereich des Mundes oder des Rachens. Hier hilft spülen oder gurgeln mit dem Tee. Zusätzlich kann das Basilikum auch

zur Behandlung von Hauterkrankungen verwendet werden. Das Basilikum wirkt durch das warme Badewasser aromatisch und belebend und kann natürlich auch ohne vorliegende Hauterkrankungen verwendet werden.

Wenn man

  • frische Basilikumblätter

zerreibt, helfen sie auch gegen Insektenstiche. Aus dem Basilikum wird

  • ein ätherisches Öl

gewonnen, das ebenfalls gegen Insektenstiche, aber auch gegen Migräne hilft.

Verwendung in der Kosmetik und der Küche

Im Kosmetikbereich findet Basilikum unter anderem Anwendung

und in der Küche gilt es als beliebtes Gewürz, um beispielsweise

zu verfeinern.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Basilikum

Allgemeine Artikel über Basilikum

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen