Sonnenallergie

Die Lichtallergie oder Photoallergie tritt bei Sonnenbestrahlung auf

Juckreiz, Bläschen, Quaddeln oder allergische Hautreizungen, die beim Sonnenbaden entstehen, werden als Symptome einer Sonnenallergie bezeichnet. Im Grunde sind es aber in den meisten Fällen Hauterkrankungen, die durch Sonnenstrahlen verursacht werden.

Junge blonde Frau in Bikini mit Strandhut am Strand vor Meer trägt sich Sonnencreme o Sonnenschutz auf Arm auf
Young woman applying sun protection product © Monkey Business - www.fotolia.de

Bei einer Sonnenallergie treten durch den erhöhten Lichteinfall

auf. Es bilden sich an den Poren der Haut

die an verschiedenen Bereichen des Körpers entstehen. Diese Symptome treten mehrfach am Dekolleté, an den Armen oder im Gesicht auf.

Mögliche Erkrankungen

Hinter dieser Allergie können verschiedenartige Erkrankungen stecken, wie die

Diese werden durch vermehrte Lichteinstrahlung der Sonne, wobei sich freie Radikale durch das UV-Licht bilden, ausgelöst. Diese Form der Allergie tritt schon im Kindesalter auf und entsteht durch eine ungewohnte, längere Sonneneinstrahlung.

Die Beschwerden stellen sich ca. einige Stunden später ein und bilden sich binnen einiger Tage wieder zurück, wenn keine weitere Sonnenbestrahlung erfolgt. Es ist möglich, dass eine Gewöhnung auftritt, so dass die Symptome abschwächen. Die Sonnenallergie tritt dennoch im Laufe der Jahre bei erneuter Bestrahlung wieder in der gleichen Form auf.

Vorbeugung und Behandlung

Um diesen Symptomen zu entgehen, gibt es Möglichkeiten der Prävention. Durch den

schützen Sie sich vor der Sonne. Weiterhin

  • sollte die Haut nur langsam an die Sonneneinstrahlung gewöhnt und
  • parfümhaltige Produkte während dieser Zeit nicht benutzt werden.

Zudem sollten

  • in der Mittagszeit schattige Plätze aufgesucht werden.

Die

  • Verwendung von entzündungshemmenden Cremes

ist eine zusätzliche Alternative. Auch Präparate wie

sind für das Behandlungsverfahren sehr sinnvoll.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Sonnenallergie

Formen der Sonnenallergie

Urticaria solaris (Sonnenurtikaria)

Urticaria solaris (Sonnenurtikaria)

Bei einer Sonnenurtikaria kommt es nur wenige Minuten nach dem Kontakt mit Sonnenlicht oder UV-Licht zu Schwellungen und Rötungen der Haut.

Allgemeine Artikel zur Sonnenallergie

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen