Epilepsie

Gruppe von Anfallskrankheiten

Epilepsie ist der Überbegriff von verschiedenen Anfallskrankheiten. Es wird unterschieden zwischen der symptomatischen und der ideopathischen Epilepsie.

Grafische Darstellung Kopfschmerz
kopfschmerz / migräneanfall / schlaganfall © Sebastian Kaulitzki - www.fotolia.de

Epilepsie ist eine Störung des Gehirns, die sich durch Krampfanfälle bemerkbar macht. In Deutschland wurde früher der Begriff "Fallsucht" synonym verwendet.

Symptome

Die Krampfanfälle sind spontan und nicht vorhersehbar. Sie gehen auf eine unkontrollierte, elektrische Entladung von Hirnzellen zurück. Diese Anfälle krampfen die Muskeln willkürlich zusammen, der Betroffene kann sich nicht dagegen wehren und fällt oft zu Boden, deshalb auch Fallsucht. Unkontrollierte Bewegungen, Zuckungen und zum Beispiel Augenrollen können beobachtet werden.

Dies kann sehr gefährlich für den Betroffenen werden, wenn ein Anfall in bestimmten Situationen, zum Beispiel beim Autofahren, auftritt.

Formen der Epilepsie

Man unterscheidet Epilepsie in idiopathische und symptomatische Epilepsien. Die ideopathische Epilepsie entsteht von selbst und kann vererbbar sein. Die symptomatische Epilepsie ist eine Folge einer anderen Erkrankung oder Verletzung des Gehirns. Es gibt

Auch die Krampfanfälle werden unterschieden. Ein partieller Anfall ist auf eine bestimmte Region im Gehirn zurückzuführen, wohingegen man bei einem generalisierten Anfall die Entstehung desselbigen nicht zurückverfolgen kann.

Es gibt auch weitere Untergruppierungen und Einordnungen, die sich zum Beispiel auf die Situation beziehen, in der sich ein Krampfanfall ereignet (Leseepilepsie) oder die, welche sich auf den Hirnbereich beziehen, wo die elektrische Entladung stattfindet (Schläfenlappenepilepsie).

Wer solch einen Anfall zum ersten Mal erlebt, sollte unbedingt einen Arzt konsultieren.

Behandlung

Epilepsien können auf unterschiedliche Art und Weise behandelt werden. Grob wird zwischen

  • Akutbehandlung
  • Dauerbehandlung und
  • sonstigen Methoden der Epilepsiebehandlung

unterschieden. Je nach Art kommen hierbei Erste-Hilfe-Maßnahmen, spezielle Medikamente oder auch Verhaltenstherapien sowie verschiedene Frühwarnsysteme zum Einsatz.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Epilepsie

Formen von Epilepsie

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen