Individualreisen

Rucksacktouren und Erlebnisreisen

Bei Individualreisen werden die Routen und Erlebnisse in die eigene Hand genommen. Meist ist man als Rucksacktourist unterwegs und entdeckt, was man möchte. Einheimische Tourist-Guides helfen bei der Orientierung. Formen sind auch der Aktivurlaub und die Survivalreise.

Rückenansicht Frau mit Rucksack genießt die Aussicht, Fluss und Wälder
Wanderer (Frau) schaut in die Landschaft © runzelkorn - www.fotolia.de

Bei einer Individualreise wird alles, was zur Reise gehört, durch die Reisenden einzeln gebucht. Dies geschieht dann während der Reise. Somit verfügen Reisende über eine größere Flexibilität und sind nicht von einzuhaltenden Terminen abhängig, die von Reiseveranstaltern vorgegeben werden.

Ablauf und Möglichkeiten

In der Regel fahren Reisende in den Urlaub, ohne vorher ein Hotel gebucht zu haben.

Verpflegung

Haben Reisende ihr Ziel erreicht, so wird das Hotel gebucht, wobei die Wahl der Verpflegung spontan nach den eigenen Wünschen ausgerichtet wird. Dabei kann es zur Wahl zwischen der

  • Verpflegung nur mit einem Frühstück oder
  • einer Halbpension

kommen. Natürlich besteht auch die Option zur Wahl einer

  • Vollverpflegung.

Ausflüge und Sightseeing

Ebenso spontan wird dann geplant, welche Ausflüge oder Veranstaltungen vor Ort wahrgenommen werden. Damit haben Individualreisende die Möglichkeit, viele Orte beziehungsweise deren Sehenswürdigkeiten zu erreichen, die sie mit der Buchung einer Pauschalreise nicht erreicht hätten.

Die Reisenden planen bei den Individualreisen alles selber; damit diese einen für sie optimalen Erholungswert und eine hohe Flexibilität erreichen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Individualreisen

Allgemeine Artikel zum Thema Individualreisen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen