Schüler

Lernende Person, die von einem Lehrkörper in einer Wissenschaft oder Fähigkeit gelehrt wird

Ein Schüler ist eine lernende Person in einer Lehranstalt. Dies kann eine allgemeine Schule wie Grundschule oder weiterführende Schule sein, aber auch eine Berufsschule, Musikschule, Sportschule, Tanzschule, Fahrschule oder Volkshochschule. Die Schulpflicht für die allgemeine Schule besteht in Deutschland in der Regel bis zur neunten Klasse.

Rückansicht, Schüler in Klasse zeigen auf, vorne Lehrerin an Tafel
School children raising hands. View from behind. © kristian sekulic - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Schüler

Unter Schülern versteht man Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene, die eine öffentliche oder private Schule besuchen. Ein Schüler ist eine lernende Person, die in der Regel von Lehrern in Gruppen unterrichtet wird. In Ausnahmefällen können Schüler privaten Einzelunterricht haben.

Lehrmethoden

Schüler lernen durch unterschiedliche Methoden in verschiedenen Fächern ihre Fähigkeiten, ihr Können und ihr Wissen zu erweitern und zu vertiefen. Wissen und Können werden durch

überprüft und benotet. Die jeweiligen Schuljahre schließen mit einer Zeugnisvergabe ab.

Schulpflicht und -formen

In unserer Gesellschaft besteht Schulpflicht, die besagt, dass die Kinder nach Vollendung des 6. Lebensjahres zu einem bestimmten Stichtag die Schule bis zur Beendigung des neunten Schulbesuchsjahres besuchen müssen. Jüngere Schüler werden an

unterrichtet. Weiterführende Schulen sind

Für Schüler mit besonderen Schwierigkeiten gibt es so genannte

  • Förderschulen.

Das sind Schulen für Kranke, Erziehungs- und Lernhilfeschulen. Spezielle, die Berufsausbildung begleitende Schulen, sind

Erwachsene Schüler können

besuchen, um einen versäumten Schulabschluss nachzuholen.

Schulen für spezielle Bereiche

Für spezielle Bereiche stehen

zur Verfügung, deren Besucher man ebenfalls als Schüler bezeichnet.

vermitteln erwachsenen wie auch minderjährigen Schülern in den verschiedenen Bereichen Stoff auf freiwilliger Basis.

Eine besondere Form von Schülern sind Kinder von beispielsweise Schaustellern, die durch die berufsbedingten ständigen Reisen ihrer Eltern immer wieder einen Schulwechsel vornehmen müssen. Ebensolche Ausnahme sind Schüler aus "Krankenschulen". Hierbei handelt es sich um Patienten, die schulpflichtig, aber durch einen längeren Krankenhausaufenthalt nicht in der Lage sind, am herkömmlichen Unterricht teilzunehmen. Sie werden direkt am Krankenbett meist im Einzelunterricht unterrichtet.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Schülern

Allgemeine Artikel zum Thema Schüler

Den Lernerfolg mit Leporellos erhöhen

Den Lernerfolg mit Leporellos erhöhen

Leporellos sind außergewönliche Hefte, mit denen gerade Grundschülern der Schulstoff nähergebracht werden soll. Durch eigene Planung, Gestaltung und Erschließung logischer Zusammenhänge, gewinnt das Kind zunehmend Spaß am Lernen.

Ein Überblick verschiedener Gutachten vom Kinderarzt

Ein Überblick verschiedener Gutachten vom Kinderarzt

Für eine gezielte Förderung der körperlichen und geistigen Kompetenzen sind gezielte Untersuchungen beim Kinderarzt besonders sinnvoll. Auch vor sportlicher Betätigung oder einer Operation unter Narkose sollten Grunderkrankungen ausgeschlossen werden.

Hilfreiche Mathe-Spiele für Grundschüler

Hilfreiche Mathe-Spiele für Grundschüler

Je nach Alter der Kinder sollte man sich bei den jeweiligen Spielen auf zwei Rechenarten beschränken. Auch das bekannte Gesellschaftsspiel "Mensch ärgere dich nicht" lässt sich einfach in ein Mathe-Spiel umfunktionieren.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen