Arbeitskleidung

In vielen Berufen ist für die Arbeit eine spezielle Kleidung vorgeschrieben

In vielen Berufen ist eine spezielle Kleidung notwendig bzw. vorgeschrieben, um bspw. für Sicherheit während der Berufsausübung zu sorgen. Klassische Berufskleidung ist z.B. der Blaumann bei Handwerkern oder Schürze und Kochmütze in der Gastronomie.

Portrait eines Arztes mit seiner Helferin, beide in weißen Kitteln, lächelnd
Portrait of a doctor and his co-worker © János Gehring - www.fotolia.de

Die richtige Arbeitskleidung spielt im Berufsleben eine durchaus wichtige Rolle, vor allem in jenen Bereichen, in denen man auch mit Kunden zu tun hat und somit das jeweilige Unternehmen zu repräsentieren hat.

Bedeutung des Erscheinungsbildes

Die tragende Rolle der Arbeitskleidung wirkt sich bereits bei Vorstellungsgesprächen aus, da hier unter anderem vom zukünftigen Arbeitgeber sehr darauf geachtet wird, ob das Erscheinungsbild der Bewerber zum Stil des Unternehmens passt. Aber auch Kunden verbinden mit den Erscheinungsbild der Angestellten gewisse Werte des Unternehmens.

Unterschiede in den jeweiligen Berufsbranchen

Von konservativ bis modisch

Banken, Wirtschaftsprüfungsunternehmen und Steuerberatungskanzleien erwarten von ihren Mitarbeitern sicherlich ein konservativeres Erscheinungsbild als beispielsweise Medienagenturen oder die Modebranche.

Sicherheitsaspekte

In manchen Berufsbereichen spielt auch der Sicherheitsaspekt eine Rolle bei der Wahl der Arbeitskleidung. So ist etwa im Industriebereich darauf zu achten, dass hier entsprechende Schutzkleidung angelegt wird, um die Mitarbeiter keinem unnötigen Verletzungsrisiko auszusetzen.

Im Krankenhaus- bzw. Gesundheitsbereich, aber auch im Sicherheitsbereich wird die Arbeitskleidung häufig vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt. In manchen Fällen kann die benutzte Wäsche abgegeben und dafür neue abgeholt werden. In anderen Fällen müssen sich die Mitarbeiter selbständig um die Pflege und Reinigung ihrer Arbeitskleidung kümmern.

Unabhängig von der Branche kann jedoch festgehalten werden, dass es grundsätzlich wichtig ist, dass die Arbeitskleidung sauber, gepflegt und funktional ist.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zur Arbeitskleidung

Absolute No-Gos im Büro

Absolute No-Gos im Büro

Um im Büro nicht unangenehm aufzufallen, sollte man keine extravagante Kleidung tragen. Ein schlichtes, elegantes Outfit ist ideal für das Büro.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen