Büstenhalter

Unterwäsche für die Frau

Schlichte oder reizvolle Büstenhalter gibt es in allen Variationen und für diverse Körbchengrößen, um die weibliche Brust zu stützen und zu formen.

Weibliche Brust in grünem BH
green linen © Friday - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Büstenhalter

Kaum ein Kleidungsstück hat so enorme Wandlungen durchgemacht und muss sich so vielen verschiedenen Größen, Formen und Anforderungen anpassen wie der Büstenhalter. Einst wurde er verschämt gekauft und keinesfalls im Freien zum Trocknen aufgehängt, zu Zeiten der Frauenbewegung wurde er öffentlich verbrannt.

Manch eine Frau würde niemals ohne, andere niemals mit aus dem Hause gehen. Männer schauen gern hin, scheitern am Öffnen und kaufen stets die falsche Größe; der BH ist funktional, kaschiert, mogelt und verführt.

Funktionen

Neben der Aufgabe des Verhüllens muss er einiges bewältigen:

  • mal unterstützen und Größe vortäuschen
  • mal üppige Formen bändigen
  • beim Sport alles an Ort und Stelle halten
  • beim Stillen schnell und praktisch funktionieren
  • mal Vorteile unterstreichen
  • die Sinne berühren

und in erster Linie

  • der Trägerin ein gutes Gefühl geben.

Verschiedene Modelle

Je nach Funktion oder Kleidung hat man die Wahl zwischen zahlreichen BH-Modellen. Man unterscheidet:

Man bekommt ihn in nahezu jedem Textilgeschäft, aber auch in der Apotheke oder im Fachhandel. Es gibt ihn von schlicht und praktisch bis luxuriös und edel, für jede Größe, Form, jeden Geschmack und Geldbeutel findet sich der passende.

Passform und Sitz

Wichtig ist zunächst eine optimale Passform und ein guter Sitz, der nicht einengt oder zu lose ist. Wer keine Standardgröße trägt, ist mit kompetenter Beratung im Fachgeschäft auf der sicheren Seite.

Große Brüste brauchen mehr Halt und Stütze, breitere Träger und Verschlüsse. Halbschalen sind hier ebenso wenig zu empfehlen wie Push-up-Modelle. Diese sorgen dafür, dass auch ein kleiner Busen schön zur Geltung kommt. Stets sollte man die Ober- und Unterbrustweite vermessen, denn diese Maße ändern sich ab und an, und schon benötigt man eine andere Größe.

Ob die Trägerin Baumwolliges oder synthetische Fasern bevorzugt, bleibt ihr überlassen, nur atmungsaktiv sollte das Stück in jedem Falle sein. Die meisten BHs sollte man per Handwäsche oder zumindest in Wäschebeutel und Schonwaschgang pflegen, damit man lange Freude an ihnen hat.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Büstenhaltern

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen