Seife

Hygieneprodukt zur Reinigung der Haut

Zu den bekanntesten und ältesten Beautyprodukten zählt ohne Frage die Seife. Mit oder ohne Parfüm erhältlich, reinigt Sie die Haut und sorgt rundum für Sauberkeit.

Seife mit Seifenschaum, Nahaufnahme
Seife mit Seifenschaum © Carmen Steiner - www.fotolia.de

Seifen sind Haut- und Körperpflegeprodukte, die aus tierischem oder pflanzlichem Fett, wie etwa Kokos- oder Knochenfett, bestehen. Das Fett wird mit einer Lauge verkocht. Danach kann eine Schicht Glycerin abgeschöpft werden, die getrocknet und in einer Form gepresst wird.

Die Tenside in der Seife verringern die Oberflächenspannung des Wassers und können so die Oberfläche der Haut besser reinigen. Die fettlösende Wirkung entfernt Schmutz- und Fettpartikel von der Haut.

Verschiedene Seifenarten

Es gibt Seifen in den unterschiedlichsten Variationen. Die meisten Seifen sind durch Farbstoffe gefärbt und mit Aromen, Extrakten oder Parfümen angereichert. Eine besondere Variation ist die Kernseife, bei der Kochsalze hinzugefügt werden, die die Seifenmasse härter machen. Man spricht vom Seifenkern, deshalb auch die Bezeichnung "Kernseife".

Außer dieser Variante kann man noch unterscheiden in:

  • Leimseife
  • Rückfettende Seife
  • Schmierseife
  • Feinseife
  • Glycerinseife
  • Papierseife
  • Rasierseife
  • Gallseife
  • Arztseife
  • Flüssigseife

Die meisten Seifen, die zur Körperhygiene benutzt werden, sind Kernseifen, nur werden sie nicht so bezeichnet. Die Seifen, die im Geschäft als Kernseife verkauft werden, sind meist Seifen ohne Zusätze, die zum Waschen, etwa von stark verschmutzten Textilien, eingesetzt werden.

Vor allem die Seife zum Händewaschen wird heutzutage gerne in Form der flüssigen Seife gewählt. Seifen sollten nicht übermäßig oft benutzt werden, da sie den natürlichen Säuremantel der Haut beschädigen und die Natur belasten.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Tipps zu Seife

Allgemeine Artikel über Seife

Kindern das Händewaschen beibringen

Kindern das Händewaschen beibringen

Beim Spielen im Sandkasten werden Kinderhände schnell schmutzig. Daher ist es wichtig, den Kindern möglichst früh das Händewaschen beizubringen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen