Donnerstag 02.10.2014 18:27

Cholesterin Artikel

Das Fett der Avocado steigert das gute Cholesterin

Eine kürzlich durchgeführte Forschungsreihe sorgt für neue Erkenntnisse in dem Bereich des Umgangs und der Behandlung von Stoffwechselkrankheiten. In einer Studie von Experten der University of Toronto und dem St. Michael’s Hospital wurden in Avocados und in Olivenöl Fette gefunden, die die Produktion des guten Cholesterins – auch HDL, High Density Lipoprotein genannt – steigern, ohne dabei die Werte des schlechten Cholesterins – als LDL, Low Density Lipoprotein bezeichnet - zu erhöhen.

Avocado

Avocados gehören mittlerweile zu den Produkten, die auch in ländlicheren Regionen leicht zu erwerben sind. Es gibt zahlreiche einfach nachzukochende Rezepte mit Avocados, sodass sie beispielsweise als Creme, Salatdressing oder als Milchshake verzehrt werden können.

Vegetarische Diät mit Avocado

Die Forschungsergebnisse zur Auswirkung einer Avocado- oder Olivenöl-reicher Diät auf den Cholesterinspiegel wurden in Ontario, Kanada durchgeführt und im Canadian Medical Association Journal veröffentlicht.

Eine spezielle, vegetarische Diät kann demnach nachweislich tatsächlich ähnlich genutzt werden, wie der Einsatz von Statinen (Cholesterinsenker auf der Basis eines Medikaments) um den LDL-Spiegel effektiv zu senken. Die einzige Bedingung ist, dass in der Diät Anteile der speziellen Fette aus Avocado oder Olivenöl enthalten sind.

Durchführung und Ergebnisse einer Untersuchung

In einer Untersuchung setzten Forscher 24 Erwachsene mit mittelschweren, hohen Cholesterinwerten einen Monat lang auf eine cholesterinsenkende Diät, die arm an gesättigten Fettsäuren war.

Für den folgenden Monat wurden die Teilnehmer auf eine vegetarische, cholesterinsenkende Diät gesetzt. Die Hälfte der Teilnehmer bekam vegetarische Nahrung, in der 13 Prozent der Kalorien durch Kohlenhydrate ersetzt wurden, die ihrerseits aus einfach ungesättigten Fettsäuren bestanden. Zur Information ist zu sagen, dass der Cholesterinspiegel abhängig von Alter und Geschlecht ist.

Am Ende des ersten Monats hatten beide Gruppen ihre LDL-Werte um rund 20 Prozent reduziert. Am Ende des zweiten Monats hatten die Gruppen ihre Werte um 35 Prozent verringert. In der Gruppe mit den einfach ungesättigten Ölen war der HDL-Spiegel um 12 Prozent gestiegen. Die Höhe des entzündungsverstärkenden C-reaktiven Proteins war zurückgegangen.

HDL-Cholesterin

Ernährungsexperten wissen, dass das HDL-Cholesterin vor Schäden durch freie Radikale schützt und dass nachgewiesen wurde, dass eine bessere Kontrolle der im Blut erhöhten Triglyceridwerte möglich ist. Triglycerid trägt in erhöhter Form häufig zum Auftreten von Diabetes bei. Dieser Effekt wurde nicht nur bei Diabetikern, sondern auch bei Probanden ohne Diabetes festgestellt. Bei der Erkrankung an Diabetes handelt es sich um eine Überzuckerung des Blutes.

Meist werden die Menschen, die an Diabetes erkranken, je nach Krankheitsgrad mit Tabletten oder Spritzen behandelt. Eine Erkrankung an Diabetes ist in der Regel chronisch.

Diät statt Medikamente

Einer der Studienautoren sagt darüber hinaus, dass eine vegetarische Diät auf der Grundlage von einfach ungesättigten Fettsäuren, genau das bewirkte, was sie bewirken sollte: eine vielversprechende Erkenntnis für die Menschen. Somit besteht die Möglichkeit, einen ernsthaften Versuch durchzuführen, in dem eine Diät verordnet wird und damit der sofortige Rückgriff auf Medikamente vermieden wird. Somit könnte eine Diabetes-Erkrankung anstelle mit Tabletten oder flüssigem Insulin allein durch eine ausgewogene Diät gelindert und behandelt werden. Dies würde zu einer wesentlichen Verringerung der körperlichen Belastung führen, da dieser weniger Medikamente verkraften muss.

Quellenangaben

  • Bildnachweis: ganze und halbe avocado isoliert auf weiss © eyewave - www.fotolia.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


MEHR ARTIKEL ZUM THEMA CHOLESTERIN

Essbare Cholesterinsenker - was ist dran an den besonderen Lebensmitteln aus dem Supermarkt?

Kann eine spezielle Margarine tatsächlich den Cholesterinwert senken? Sollten solche Produkte schon vorbeug...

  • 29. Januar 2014
  • 948 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Cholesterinsenker: Essbare Cholesterinsenker - was ist dran an den besonderen Lebensmitteln aus dem Supermarkt?

Funktion und mögliche Erkrankungen der unterschiedlichen Cholesterinspiegel

Etwa 90 Prozent Cholesterins werden vom Organismus selbst hergestellt. Sind die Werte zu hoch, kann es zu e...

  • 12. Dezember 2012
  • 5831 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Cholesterin: Funktion und mögliche Erkrankungen der unterschiedlichen Cholesterinspiegel

Durch Sport das "gute" HDL Cholesterin erhöhen

Das HDL unterstützt unsere Gesundheit und kann durch Ausdauertraining gestärkt werden. Dabei sollten einige...

  • 22. Juni 2012
  • 3052 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Cholesterin: Durch Sport das "gute" HDL Cholesterin erhöhen

Essen Sie sich herzgesund

Neben den Bestrebungen um eine schöne Figur sollten wir nicht die Gesundheit unseres Herzens vergessen. Mit...

  • 23. September 2011
  • 3918 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Herz: Essen Sie sich herzgesund

Cholesterin und Hühnerei - Wie viel darf man essen?

Neben Eiern enthalten auch Lebensmittel wie Wurst und Fleisch relativ hohe Mengen an Cholesterin.

  • 5. Juli 2011
  • 8182 Lesungen
  • 1 Lesermeinung
Eier: Cholesterin und Hühnerei - Wie viel darf man essen?
Werbung

LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

MEHR CHOLESTERIN

Werbung

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Leckere Diätnahrung: Diät bedeutet nicht nur Verzicht! Was man essen kann und was lieber nicht

Leckere Diätnahrung

Diät bedeutet nicht nur Verzicht! Was man essen kann und was lieber nicht

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat Oktober