Mundgeruch

Entsteht vor allem durch Zungenbelag, Karies, Zahnfleischentzündungen und Halsentzündungen

Viele Erkrankungen können die Ursache für Mundgeruch sein. In den meisten Fällen ist die Mundhöhle mit den Krankheiten Karies, Parodontitis usw. der Verursachungsort, aber auch der Nasen-, Rachen- oder Nebenhöhlenraum kann Mundgeruch hervorrufen.

Junge Frau mit nacktem Oberkörper hat Hand vor Mund und Nase und schaut nach unten
attractive young woman isolated on white © Anton Zabielskyi - www.fotolia.de

Als Mundgeruch bezeichnet man einen unangenehm riechenden Atem.

Ursachen

Mundgeruch kann durch viele Ursachen hervorgerufen werden. So kann er durch Veränderungen im

entstehen oder Folge einer Erkrankung sein. Eine typische Ursache für Mundgeruch ist

Werden Essensreste nicht gründlich entfernt, fangen Bakterien an, diese zu zersetzen. Neben einer Schädigung der Zähne und der Mundflora sondern diese Bakterien Abfallprodukte ab, in denen Schwefel vorkommt, der einen üblen Geruch verursacht.

Etwaige Folgen wie Karies oder Mundfäule können den Mundgeruch noch verschlimmern. Er kann ebeneso

  • durch Infektionen in den Bereichen des Mundes, der Nase oder des Halses (Mandelentzündung) hervorgerufen werden.

Auch

können die Ursache sein.

Erkrankungen

können Mundgeruch ebenso verursachen.

Behandlung

Behandelt werden muss grundsätzlich immer die Ursache und es sollte viel Wert auf

  • eine gute Mund- und Zahnhygiene

gelegt werden. Auch sollte

damit Bakterien sich nicht ansammeln können und die Mundschleimhaut feucht bleibt.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Mundgeruch

Allgemeine Artikel zu Mundgeruch

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen