Freitag 29.08.2014 03:11

Kindslagen

Geburtslagen, Geburtsstellungen und Geburtshaltungen des Kindes

Als Kindslagen werden die Lagen des Babys bei der Geburt bezeichnet. Die häufigste Lage ist die Schädellage oder Hinterhauptslage. Bei ihr liegt das Kind mit dem Kopf nach unten in Richtung Geburtskanal und das Gesicht zeigt nach hinten.

Werbung

Unter den Kindslagen definiert man die Lage des ungeborenen Kindes im Mutterleib. Zu Beginn der Schwangerschaft fällt die Lage des Kindes noch nicht zu sehr ins Gewicht, zudem der Fötus mehrfach verschiedene Postionen einnehmen kann. Je mehr sich das Kind entwickelt und je weiter die Schwangerschaft vorangeschritten ist, desto bedeutungsvoller ist die Kindslage. Denn sie ist ein wichtiger Faktor für die bevorstehende Geburt. Das Kind nimmt ca. 4 Wochen vor der Geburt die endgültige Lage ein.

Es gibt 4 unterschiedliche Lagen des Kindes. Zu einem die Schädellage, wobei das Kind mit dem Kopf nach unten liegt. Diese Lage bietet eine optimale Bedingung, das Kind auf natürlicher Weise auf die Welt zu bringen. Bei der Beckenlage liegt das ungeborene Kind mit den Beinen und dem Gesäß in Richtung Geburtskanal. Diese Art der Lage lässt sich jedoch korrigieren, durch fachliches Personal, wie der Gynäkologe oder die Hebamme, indem Druck auf dem Bauch der Schwangeren vorgenommen und das Kind somit in die richtige Position gedreht wird.

Eine weitere Form ist die Querlage, wobei das Kind waagerecht in der Gebärmutter gelegen ist. Häufig müssen diese Kinder per Kaiserschnitt entbunden werden, da das Risiko einer Asphyxie durch einen möglichen Nabelschnurvorfall, gegeben ist. Ebenso wird bei der Schräglage das Kind durch einen Kaiserschnitt geboren, da durch die schräge Lage eine natürliche Geburt undenkbar ist.

GRUNDINFORMATIONEN UND HINWEISE ZU KINDSLAGEN

Verschiedene mögliche Geburtenlagen

Normalerweise nimmt das Ungeborene kurz vor der Geburt die richtige Lage ein. Liegt das Kind nicht richtig, muss ein Kaiserschnitt gemacht werden.

Verschiedene mögliche Geburtenlagen

Alles rund um die Beeinflussung der Kindslage

Liegt das Kind nicht richtig für die Geburt, so kann es von außen in die richtige Lage gebracht werden.

Alles rund um die Beeinflussung der Kindslage

Der Unterschied zwischen Lage, Stellung und Haltung

Nur ein Baby, das im Bauch der Mutter eine perfekte Lage, Stellung und Haltung einnimmt, kann ohne Probleme auf natürlichem Weg zur Welt kommen.

Der Unterschied zwischen Lage, Stellung und Haltung

Die Bedeutung des Begriffs "Einstellung" in Zusammenhang mit der Kindslage

Während der Geburt dreht sich der Kopf des Kindes. Die Kopflage wird von Ärzten Einstellung genannt.

Die Bedeutung des Begriffs "Einstellung" in Zusammenhang mit der Kindslage

Wann eine natürliche Geburt nicht mehr möglich ist

Nimmt das Baby zum errechneten Entbindungstermin nicht die richtige Geburtsposition ein, so muss in den meisten Fällen ein Kaiserschnitt durchgeführt werden.

Wann eine natürliche Geburt nicht mehr möglich ist

Ursachen, Risiken und Behandlung einer Schulterdystokie

Tritt während einer Geburt eine Schulterdystokie auf, ist ein schnelles Handeln enorm wichtig, um Folgeschäden beim Kind zu vermeiden. Diese Komplikation kommt besonders häufig bei übergewichtigen Frauen vor.

Ursachen, Risiken und Behandlung einer Schulterdystokie

NEWS ZUM THEMA KINDSLAGEN

KINDSLAGEN
Bei Steißgeburten ist eine erbliche Komponente im Spiel

Dreht sich ein Kind vor der Geburt nicht mit dem Kopf nach unten, kommt es zur Steißgeburt. Das Risiko dafür ist erbl... mehr

  • News vom 27.06.08
  • 5872 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 2.5 von 5 Sternen bei 97 Bewertungen
Werbung

NEWS ZU VERWANDTEN THEMEN

SCHWANGERSCHAFT
Natalie Portman schlemmt in der Schwangerschaft

Schwangere essen oft für zwei - so auch Natalie Portman, sie ist derzeit schwanger. Sie schlemmt und verwöhnt sich. S... mehr

  • News vom 11.04.11
  • 734 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 2.5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen

SCHWANGERSCHAFTSABBRUCH
Großbritannien: Neue Rekordmarke bei Abtreibungen

Die Zahl der Frauen, die vor ihrem 18. Geburtstag abgetrieben haben, ist im vergangenen Jahr in Großbritannien auf ei... mehr

  • News vom 21.09.07
  • 4428 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 131 Bewertungen

FRUCHTBARE TAGE
One-Night-Stands: Mehr Frauen schwanger als angenommen

Frauen sind an ihren fruchtbaren Tagen eher zu einem One-Night-Stand bereit und werden dabei häufiger schwanger als b... mehr

  • News vom 25.10.04
  • 5979 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 506 Bewertungen

SCHWANGERSCHAFTSBERATUNG
Erdnusskonsum in der Schwangerschaft begünstigt möglicherweise eine Erdnussallergie beim Kind

Allergien gehören heutzutage zu den häufigsten Volkskrankheiten in Deutschland. Immer öfter kommt es in den heutigen ... mehr

  • News vom 23.11.10
  • 746 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 125 Bewertungen

ALLGEMEINE ARTIKEL ZUM THEMA KINDSLAGEN

HAUSGEBURT
Voraussetzungen für eine Hausgeburt

Zu den Voraussetzungen für eine Hausgeburt gehört, dass das Kind kurz vor dem errechneten Geburtstermin im Bauch die richtige Lage einnimmt.

  • 4512 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Hausgeburt: Voraussetzungen für eine Hausgeburt

DAMMSCHNITT
Steißgeburt - Dammschnitt bei einem Baby in Steißlage

Mit einem Dammschnitt kann der Geburtsvorgang für Mutter und Kind erleichtert werden. Die dadurch entstehende Wunde wird nach der Geburt vernäht.

  • 6167 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen
Dammschnitt: Steißgeburt - Dammschnitt bei einem Baby in Steißlage

SAUGGLOCKENGEBURT
Gründe für die Durchführung einer Vakuumentbindung

Oftmals kommt eine Saugglocke zum Einsatz, wenn eine Geburt stockt und nicht weiter voran geht.

  • 13823 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 2.5 von 5 Sternen bei 64 Bewertungen
Saugglockengeburt: Gründe für die Durchführung einer Vakuumentbindung

ARTIKEL ZU VERWANDTEN THEMEN

PERIDURALANäSTHESIE
Wann eine PDA gelegt werden kann

Da eine PDA mit gewissen Risiken verbunden ist, kann sie nicht bei jeder Frau angewendet werden.

  • 5497 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 2.5 von 5 Sternen bei 95 Bewertungen
Periduralanästhesie: Wann eine PDA gelegt werden kann

PRäNATALDIAGNOSTIK
Entscheidungshilfen bei Fehlbildungen des Kindes

In der Schwangerschaft zu erfahren, dass beim ungeborenem Kind eine Fehlbildung vorliegt, stürzt werdende Eltern oft in die Krise. Doch zahlreiche Hilfsangebote können werdende Eltern unterstützen.

  • 6908 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3.5 von 5 Sternen bei 612 Bewertungen
Pränataldiagnostik: Entscheidungshilfen bei Fehlbildungen des Kindes

Forenbeiträge aus dem Bereich Kindslagen

13.08.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Kindslagen - Diskutieren Sie mit!

KINDSLAGEN
Was versteht man unter vorderer und hinterer Hinterhauptslage?

Meine Schwester ist erstmals schwanger und bei einem Geburtsvorbereitungsseminar. Dort fiel auch der Begriff von vorderer und hinterer Hinterh...

13.07.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Kindslagen - Diskutieren Sie mit!

KINDSLAGEN
Wer hat die Geburt eines Sternengucker-Kindes hinter sich und kann berichten?

Hallo! Ich bin zwar erst im vierten Monat schwanger, aber das Thema Geburt läßt mich nicht los. Gestern las ich etwas über Sternengucker-Kinde...

07.02.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Kindslagen - Diskutieren Sie mit!

KINDSLAGEN
Wie verläuft die Geburt, wenn das Kind falsch herum liegt?

Meine Schwester ist im achten Schwangerschaftsmonat und das Kind liegt falsch herum. Falls es sich nicht in die richtige Position drehen sollt...

01.02.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Kindslagen - Diskutieren Sie mit!

KINDSLAGEN
Mit Hilfe von Akupunktur und heißer "Zigarre" (?) soll Kind gedreht werden - wie funktioniert das?

Unsere Tochter bekommt ihr erstes Kind. Das Kind hat sich noch nicht in die richtige Lage gedreht. Ihre Heilpraktikerin will das mit Hilfe von...

13.12.13
Offener Beitrag aus dem Bereich Kindslagen - Diskutieren Sie mit!

KINDSLAGEN
Wird sich mein Kind noch drehen?

Hallo ihr Lieben! Ich bin jetzt in der 36ten Woche schwanger und mein Baby hat immer noch nicht die richtige Position eingenommen. Er s...

16.11.13
Offener Beitrag aus dem Bereich Kindslagen - Diskutieren Sie mit!

KINDSLAGEN
Unser Kind hat die richtige Geburtslage - bleibt es bis zur Geburt so liegen?

Meine Freundin bringt in vier Wochen unser Kind zur Welt und das Kleine hat schon die optimale Geburtslage. Bleibt es bis zur Geburt so liege...

19.12.12
Offener Beitrag aus dem Bereich Kindslagen - Diskutieren Sie mit!

KINDSLAGEN
Muss unbedingt ein Kaiserschnitt sein, wenn das Kind sich nicht mehr dreht?

Hallo! Unser Kind wird sich bis zur Geburt wohl nicht mehr drehen, muss jetzt unbedingt ein Kaiserschnitt gemacht werden? Oder gibt es e...

11.10.12
Offener Beitrag aus dem Bereich Kindslagen - Diskutieren Sie mit!

KINDSLAGEN
Muss das Kind gewendet werden, wenn es mit dem Po voran im Becken liegt?

Hallo zusammen! Meine Frau ist schwanger und das Kind wird in den nächsten Tagen wohl kommen. Leider ist es so, dass unser Sohn falsch l...

27.01.11
Geschlossener Beitrag aus dem Bereich Kindslagen - Keine Antworten möglich!

KINDSLAGEN
Nur Rückenlage am Anfang

Hallo, am anfang sollte man sein Kind nie auf dem Bauch schlafen lassen, denn es droht Erstickungsgefahr. Auch auf der Seite sollte ma...

26.11.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Kindslagen - Diskutieren Sie mit!

KINDSLAGEN
Sternengucker-Lage beim Kind

Hallo alle miteinander! Ich selbst habe noch keine Erfahrungen im Bereich der Schwangerschaften, zum Glück, aber ich habe schonmal von der Ste...

Stellen Sie eine Frage oder lesen Sie mehr im Kindslagen Forum

MEHR KINDSLAGEN

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Lecker-bunte Cocktails: Mal süß, mal herb, aber immer lecker: Cocktails sind der Hit auf jeder Party

Lecker-bunte Cocktails

Mal süß, mal herb, aber immer lecker: Cocktails sind der Hit auf jeder Party

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat August