Tapas

Kleine und feine Köstlichkeiten aus Andalusien

Tapas sind kleine Häppchen die als Vorspeise, Beilage oder Zwischenmahlzeit gereicht werden. Hauptsächlich werden sie in warme und kalte Tapas eingeteilt. Kleine Fleischportionen, Salate, frittierter Fisch, Gebäck, Käsehäppchen und vieles mehr.

Tablett mit Tapas
tapas platter © Rohit Seth - www.fotolia.de

Mit Tapas werden kleine Köstlichkeiten aus der Region Spaniens bezeichnet, die entweder als Vorspeisen gereicht oder auch nur als Häppchen zu Sherry und Tinto verzehrt werden. Tapas sind für den kleinen Hunger ebenso geeignet als auch in größeren Portionen als Hauptmahlzeit.

Typische Tapas und beliebte Zutaten

Zu den typischen Tapas zählt man eine Menge Variationen, mit dabei sind beispielsweise

Die Rezepte für Tapas variieren in den Zutaten und sind eher deftig und gehaltvoll. Ob

  • Aioli
  • Speckdatteln oder auch
  • Tortillas mit unterschiedlichen Füllungen,

kann man mit Tapas auch eine hervorragende Ergänzung für ein abwechslungsreiches internationales Buffet gestalten. Zu den besonderen Spezialitäten unter den Tapas zählen etwa

Neben den verwendeten Gemüsesorten gehören zu den Tapas verschiedene Soßen, die zusätzlich mit Weißbrot serviert werden.

Die Verwendung von Olivenöl lässt die Tapas nicht nur vorzüglich schmecken, sondern führen dem Körper auch eine Portion gesundes Fett zu. Bekömmlich, relativ leicht in der Zubereitung bieten somit Tapas eine willkommene Abwechslung, wenn es einmal etwas besonderes geben soll, zumal sie sich sehr gut im Vorfeld zubereiten lassen und schnell auf den Tisch gebracht werden können.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Tapas

Allgemeine Artikel zu Tapas

Die beliebtesten Tapas

Die beliebtesten Tapas

Pimientos Rellenos gehören zu den kalten Tapas. Pan Tumaca und La Patata en Papel de Aluminio gehören wiederum zu den warmen Tapas-Speisen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen