Petersilie

Wurzel zur Durchspülungstherapie, die sonst nur in der Küche Verwendung findet

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Ältere Hände halten Petersilie in Kamera
petersilie © contrastwerkstatt - www.fotolia.de

Die Wurzel der Petersilie wird zur Durchspülungstherapie bei Infekten der ableitenden Harnwege eingesetzt. In der Schwangerschaft ist von der Petersilienwurzel abzuraten, da sie vorzeitige Wehen auslösen kann.

Die Petersilie ist hauptsächlich als Küchenkraut bekannt, sie ist jedoch auch eine Heilpflanze. In der Naturheilkunde wird die komplette Petersilienpflanze einschließlich der Wurzeln verwendet. Die Petersilie wirkt gegen verschiedenste Beschwerden und Erkrankungen wie Verdauungsstörungen, Mundgeruch, Gicht, Müdigkeit, Ohrenschmerzen, Menstruationsbeschwerden und Insektenstiche. Da die Petersilie wehenfördernd wirkt, sollten Schwangere sie nur in Maßen essen. Die Petersilie wirkt harntreibend, schleim- und krampflösend und enthält sehr viel Vitamin C.

In der Naturheilkunde wird die Petersilie als Tinktur oder Tee verwendet. Um einen Tee zuzubereiten, benötigt man die Wurzel oder die Samen der Petersilie und übergießt sie mit kochend heißem Wasser. Der Tee sollte in kleinen Schlucken getrunken werden. Die Tinktur kann aus verschiedenen Bestandteilen der Pflanze hergestellt werden. Tee und Tinktur helfen gegen Blasensteine und Blasenentzündung. Während der Geburt wird die Petersilie als Geburtsbeschleuniger eingesetzt.

Tee oder Tinktur kann man auch äußerlich anwenden. Als Umschlag, Waschung oder Badezusatz wirkt die Petersilie hier gegen Schuppen auf dem Kopf, Insektenstiche oder Geschwüre. Grundsätzlich sollte die Petersilie nur in Maßen eingenommen werden. Gegen die Verwendung in der Küche spricht jedoch nichts.

Grundinformationen zu Petersilie

Petersilie in der Natur

Petersilie in der Natur

Das beliebte Gewürzkraut kann glatte oder fein gekräuselte Blätter haben und bildet eiförmige Früchte aus gelben, doppeldoldigen Blüten.

  • 1851 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen

Allgemeine Artikel zum Thema Petersilie

Rezept für Petersilienpesto mit Sardellen

Rezept für Petersilienpesto mit Sardellen

Petersilienpesto mit Sardellen kann den Geschmack von Pasta- oder Kartoffelgerichten verfeinern. Ebenso eignet es sich als delikater Brotaufstrich.

  • 2778 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen
Kulinarisches Grün - Kräuter sind wahre Naturtalente

Kulinarisches Grün - Kräuter sind wahre Naturtalente

Grün ist ihre Hauptfarbe, ein vielfältiger Geschmack ihr Trumpf. Kräuter lassen einen schlanker werden, verfeinern Gerichte auf eine raffinierte Art und stupsen die Sinne mit ihrem Aroma ebenso an als auch die Haut bei Wellnessanwendungen. Grüner geht's nimmer!

  • 4070 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen