Sodbrennen

Chronisch saures Aufstoßen, das aus einer Übersäuerung des Körpers resultiert

Ein dumpfer Schmerz oder Druck hinter dem Brustbein und ein chronisch saures Aufstoßen kennzeichnen die Erkrankung Sodbrennen (Gastro-Ösophageale Refluxerkrankung). Sodbrennen ist ein Zeichen für ein Magengeschwür.

Körperausschnitt Mann, er drückt sich beide Hände fest auf die Brust
Both man's hands on breast because of hard breathing © Marin Conic - www.fotolia.de

Zucker und Fette sind die Hauptbestandteile der Nahrungsmittel, die der moderne Mensch täglich zu sich nimmt. Für beide ist der menschliche Körper allerdings nicht von der Natur mit einem entsprechenden Verdauungstrakt ausgestattet worden.

Entstehung von Sodbrennen

Daraus ergeben sich gesundheitliche Probleme, die mit einer Übersäuerung des Körpers einher gehen, denn das Übermaß an Zucker und Fett, das dem Körper zugefügt wird, wird nicht in Muskeln, sondern in Säure umgewandelt.

Diese Säure vervielfacht sich massiv im Magen und kann nicht rechtzeitig in die Darmpassage gelangen. Daher muss sie sich einen anderen Weg suchen, weil der Magen diese Menge nicht beherbergen kann.

Also bahnt sie sich ihren Weg nach oben und gelangt als so genanntes Sodbrennen in die Speiseröhre, wo sie der empfindlichen Schleimhaut dieselben großen Schäden zufügt.

Mögliche Folgen

Diese Schäden können so immense Auswirkungen haben, dass die Schutzschicht der Speiseröhre komplett zerfressen wird und sich bösartige Zellen bilden, die zu Krebsgeschwulsten entarten.

Auch die Magenschleimhaut, die sehr widerstandsfähig ist, kann dem Säureangriff auf Dauer nicht standhalten. Es entstehen Erosionen, die eine Magenschleimhautentzündung zur Folge haben und Geschwüre, die, wenn sie aufbrechen und zu bluten beginnen, den Mensch das Leben kosten können.

Die richtige Ernährungsweise zur Vorbeugung

Daher empfiehlt es sich, die Ernährungsgewohnheiten den Bedürfnissen des Körpers rechtzeitig anzupassen, in Form von

Bei Sodbrennen im fortgeschrittenen Stadium bringen Antazida und Protonenpumpenhemmer Linderung der Beschwerden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

  •  
    • 1

Grundinformationen zum Sodbrennen

Behandlungsmethoden bei Sodbrennen

Allgemeine Artikel zu Sodbrennen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen