Anaphylaktischer Schock

Allergische Reaktion oder Überreaktion

Der anaphylaktische Schock kann durch in den Blutkreislauf gelangende Allergene ausgelöst werden. Symptome für diese allergische Überreaktion sind Übelkeit, Juckreiz, Hautrötung, Atemnot, Krämpfe und Bewusstlosigkeit.

Nahaufnahme Insektenstich
vampir © Augenblicke - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Anaphylaktischer Schock

Anaphylaxien sind allergische Reaktionen des Körpers auf Substanzen, für die eine Übersensibilisierung besteht. Dies kann sich durch leichte Hautirritationen bemerkbar machen, was die leichteste Reaktion auf ein Allergen darstellt.

Symptome eines anaphylaktischen Schocks

Ein anaphylaktischer Schock dagegen stellt die schwerste Form einer allergischen Überreaktion dar und muss sofort behandelt werden. Er kann sich durch folgende Symptome zeigen:

Sollte nicht umgehend eine Behandlung im Krankenhaus erfolgen, kann der Tod durch Herz- und Kreislaufversagen eintreten. Meist tritt ein anaphylaktischer Schock nach einem Insektenstich oder nach Zufuhr einer Substanz auf, auf die der Körper allergisch reagiert.

Behandlung

Eine erste schnelle Reaktion stellt die sofortige Gabe von Adrenalin dar, welches in einer Notfallapotheke mit sich geführt werden kann. Dies ist besonders bei Menschen, die auf Insektenstiche allergisch reagieren, von großer Bedeutung. Zu den weiteren, verwendeten Medikamenten gehören

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zum anaphylaktischen Schock

Allgemeine Artikel zum anaphylaktischen Schock

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen