Allergien

Überreaktion des Immunsystems auf bestimmte Stoffe

Unter Allergie versteht man eine Überreaktion des Körpers bzw. des Immunsystems gegenüber fremden Stoffen aus der Umwelt. Hier finden Sie zahlreiche Informationen, Produkte und Webseiten rund um Allergien und allergische Reaktionen.

Mädchen auf Blumenwiese putzt sich die Nase, allergisch
child with hayfever allergy sneezing blowing nose © godfer - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Allergien

Eine Allergie kann sich in vielen Symptomen äußern, denn die Stoffe, auf die man allergisch reagieren kann, so genannte Allergene, sind ebenso zahlreich.

Mögliche Ausprägungsformen und Symptome

Je nachdem, um welches Allergen es sich handelt, können sich die Symptome

zeigen. Kommt es zu einem akuten Notfall, ist die Rede von einem anaphylaktischen Schock. Die Beschwerden äußern sich demnach auf verschiedene Weise, typisch sind beispielsweise

Egal, mit welchen Symptomen sich eine Allergie äußert, sie entsteht immer durch eine Reaktion des körperlichen Immunsystems auf einen Stoff, auf den er bisher nicht reagiert hat. Der Körper beginnt, sich gegen die entsprechende Substanz durch das Immunsystem zu wehren.

Hierbei produziert der Körper vermehrt Histamine, die zu den unangenehmen Beschwerden der Allergie führen.

Allergiearten

Dabei können Allergien viele alltägliche oder auch spezielle Bereiche betreffen - angefangen von bestimmten Lebensmitteln bishin zu chemischen Stoffen. Zu den weit verbreiteten Allergiearten gehören mitunter

Zu unterscheiden ist hierbei auch, in welcher Form man mit dem Stoff in Kontakt kommt, bespielsweise über die Haut (Kontaktallergie), durch Einnahme - bei allergischer Reaktion auf ein Lebensmittel oder Medikament - oder über die Atemwege, wie beispielsweise bei einer Pollenallergie.

Untersuchung und Diagnose

Um eine Allergie zu diagnostizieren, kommen verschiedene Untersuchungen zum Einsatz. Hierzu gehören sowohl Laboruntersuchungen zum Nachweis von Antikörpern im Blut oder auch unterschiedliche Allergietests:

Behandlung

Wie eine Allergie behandelt wird, kommt auf die Art der jeweiligen allergischen Reaktion an. Generell unterscheidet man zwischen

Bei einer Kontaktallergie beispielsweise hilft nur ein konsequenter Verzicht auf die Substanz, von welcher die Allergie ausgelöst wurde. Allerdings kann die Hautreaktion kurzfristig mit kortisonhaltigen Salben behandelt werden, was den Juckreiz mildert.

Bei der Nahrungsmittelallergie muss streng darauf geachtet werden, dass das Allergen nicht mehr verzehrt wird. Ein Heuschnupfen kann während der akuten Phase sehr gut mit Antihistaminen behandelt werden. Diese blockieren die Histaminbildung im Körper, sodass es zu keiner allergischen Reaktion mehr kommt.

Im Winter kann er auch durch eine Hyposensibilisierung behandelt werden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Allergien

Formen von Allergien

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen