Renovieren

Renovierung, Modernisierung und Instandsetzung der Decken, Wände oder Fußböden

Ob Tapezieren der Wände, Anstreichen des Treppengeländers oder Abschleifen des alten Parkettbodens - in Haus oder Wohnung gibt es fast immer etwas zu erneuern, zu renovieren oder instandzusetzen.

Mann umarmt Frau, Pärchen, mit Rolle oder Walze zum Streichen, beim Renovieren mit Farbe, Leiter im Vordergrund
new house © diego cervo - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Renovieren

Wer eine Wohnung oder ein Haus bewohnt, wird dort Spuren seines Lebens hinterlassen. Dies ist ganz normal und natürlich, und auch der gewissenhafteste und ordnungsliebendste Bewohner wird feststellen, dass weiß gestrichene Wände mit der Zeit einen Grauschleier bekommen, dass Teppiche Flecken und Parkett oder Laminat Macken anziehen. Deshalb ist es wichtig, von Zeit zu Zeit zu renovieren, damit der Wert der Immobilie erhalten bleibt und man sich wieder ein angenehmes Wohnklima schafft.

Renovierung einer Miet-Immobilie

Wer zur Miete wohnt, der muss je nach Mietvertrag entweder beim Ein- oder beim Auszug renovieren. Dem Mieter sind hier aber im Allgemeinen nur die üblichen Arbeiten wie

zuzumuten. Alle übrigen, größeren Instandhaltungsarbeiten wie das Auswechseln von Türen und Fenstern oder Arbeiten an Elektro- oder Wasserleitungen obliegen dem Vermieter, der diese entweder zu veranlassen oder selbst durchzuführen hat. Auch Renovierungsarbeiten an Mauerwerk und Dach sind nicht Sache des Mieters.

Planung der Renovierungsarbeiten

Wer renovieren möchte, der sollte seine Arbeiten am besten im Vorfeld gut planen. Dies beginnt schon mit der Planung einer geeigneten Zeit. Viele Menschen nutzen ihren Urlaub für Renovierungsarbeiten. Besonders um den Jahreswechsel machen Baumärkte einen sehr hohen Umsatz. Wichtig ist es, für die Arbeiten genug Zeit einzuplanen. Meistens dauert es doch länger als man möchte, und dann ist es gut, einen Puffer zu haben.

Heimwerken oder Fachmann bestellen?

Wer handwerklich geschickt ist, der kann selbst tapezieren und streichen. Etwas mehr Erfahrung benötigt man allerdings schon zum Verlegen von Bodenbelägen. Auch das Fliesenlegen kann theoretisch vom Laien durchgeführt werden, hier empfiehlt es sich aber, erst einmal mit einem weniger exponierten Teilstück zu beginnen. Arbeiten an elektrischen Leitungen und Wasserleitungen sollten allerdings nur von fachkundigem Personal durchgeführt werden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Tipps zum Renovieren

Die Wohnung günstig renovieren

Die Wohnung günstig renovieren

Eine Renovierung muss früher oder später sein. Oftmals sind hiermit große finanzielle Aufwände verbunden. Aber auch günstig kann es gehen.

Risse in der Wand reparieren

Risse in der Wand reparieren

Wandrisse können unterschiedlich große Ausmaße annehmen. Entsprechend unterschiedlich fallen die Renovierungsarbeiten aus.

Tipps zur Renovierung einer Raucherwohnung

Tipps zur Renovierung einer Raucherwohnung

Meist ist eine Grundsanierung der einzige Weg, um eine Raucherwohnung wieder bewohnbar zu machen: Die Nikotinrückstände in den Wänden können Giftstoffe in die Wohnung abgeben und lassen Nichtraucher zu Passivrauchern werden.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen