Behinderte

Menschen mit einer leichten oder schweren geistigen oder körperlichen Behinderung

Körperlich oder geistig Behinderte können aufgrund ihrer Behinderung oft nur eingeschränkt am Gesellschaftsleben teilhaben. Behindertenfeindlichkeit gibt es heute kaum noch und so werden behinderte Menschen mittlerweile gut integriert und akzeptiert.

Nahaufnahme Rollstuhlfahrer vor Bordsteinkante
curb © Franz Pfluegl - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Behinderte

Als behindert werden die Menschen definiert, die aufgrund von körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen langfristig auf eine permanente Unterstützung im Alltag angewiesen sind. Allerdings wird der Begriff Behinderung auch auf andere Weisen definiert.

Neuere Definitionen gehen davon aus, dass eine Person erst dann behindert ist, wenn sie von der Gesellschaft als solche gesehen wird. Zudem stellt sich oft die Frage, ab wann bei einem Menschen von einer Behinderung gesprochen werden kann, denn streng genommen könnte jeder Brillenträger, jeder Lispler oder oder auch jeder psychisch kranke Mensch als behindert gelten.

Ursachen

Eine schwerwiegende Behinderung kann verschiedene Ursachen haben. Viele beeinträchtigte Menschen haben ihre Behinderung

bei anderen wurde diese durch

hervorgerufen, was deutlich macht, dass eine Behinderung jeden in der Gesellschaft treffen kann.

Arten von Behinderungen

Es gibt verschiedene Arten von Behinderungen:

Körperliche Behinderungen

Körperlich behinderte Menschen sind zum Beispiel

Geistige Behinderungen

An einer geistigen Behinderung leiden diejenigen, die

  • unterdurchschnittliche kognitive Fähigkeiten

besitzen und

  • Probleme mit ihren Gemütserregungen

haben, manchmal

  • unkontrolliert aggressiv werden oder
  • keine Empathie empfinden können.

Lernbehinderungen

Kinder und Erwachsene, die in der Schule dauerhaft versagen, werden als Lernbehinderte klassifiziert. Häufige Lernbehinderungen sind

Es können aber auch kombinierte Störungen auftreten.

Der Begriff der Behinderung ist heute umstritten und kann bei unbedachtem Gebrauch als Diskriminierung verstanden werden. Es gibt viele Wörter, die diesen Begriff ersetzen oder inhaltlich umschreiben. Bei der Verwendung des Begriffs sollte immer darauf geachtet werden, dass er auf die Betroffenen nicht abwertend und diskriminierend wirkt.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Behinderten

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen