Sorgerecht

Wenn Eltern getrennte Wege gehen geht es um das gemeinsame oder alleinige Sorgerecht

Wenn sich die Eltern eines minderjährigen Kindes trennen, steht in der Regel eine Sorgerechtsentscheidung an. Dabei wird nach dem Sorgerecht entschieden, wer weiterhin für die Erziehung, Beaufsichtigung und die Pflege des Kindes verantwortlich ist.

Trauriger Junge, die Hände zur Seite und Handflächen oben, im Hintergrund die Eltern
Boy holding his hands like scale choosing between his parents © Olga Solovei - www.fotolia.de

Gemeinsames Sorgerecht

Wenn ein Kind in eine Familie hineinwächst, in der die leiblichen Eltern miteinander verheiratet sind, üben sie das Sorgerecht natürlich gemeinsam aus. Sie

  • entscheiden zusammen über Erziehungsfragen und
  • planen die Zukunft ihres Kindes in Bezug auf die schulischen Belange.

Außerdem

  • vertreten sie ihr Kind auch gegenüber Behörden.

Alleiniges Sorgerecht

Wenn ein Kind jedoch nichtehelich geboren wurde und die Mutter mit dem leiblichen Vater nicht zusammen lebt, übt die Mutter in aller Regel das Sorgerecht alleine aus. Es sei denn, sie stimmt in einer sogenannten Sorgeerklärung zu, dass sie mit dem leiblichen Vater das Sorgerecht gemeinsam ausübt. Das geht aber nur so lange, wie die Mutter nicht wieder verheiratet ist.

Bestimmung des Sorgerechts bei Scheidung

Wenn nun aber die Ehe zwischen den leiblichen Eltern des Kindes auseinander bricht und sie sich scheiden lassen wollen, müssen sie neben der Regelung ihrer vermögensrechtlichen Angelegenheit vor allem überlegen, bei wem das gemeinsame Kind leben soll und wie es sich mit dem Sorgerecht verhält.

In der Regel verbleibt das Sorgerecht bei Trennung und Scheidung dann bei beiden Elternteilen gemeinsam. Allerdings trifft der Elternteil, bei dem das Kind mit Einverständnis des anderen Elternteils lebt, die Entscheidungen für das Kind in den Angelegenheiten des täglichen Lebens, sodass eine Rücksprache mit dem anderen Elternteil nicht nötig ist.

Ist das Kind jedoch über 14 Jahre, kann es selbst entscheiden, bei wem es lebt und wer die elterliche Sorge bis zur Volljährigkeit ausübt.

Teilbereiche des Sorgerechts

Die elterliche Sorge wird im Bürgerlichen Gesetzbuch festgelegt. Sie umfasst verschiedene Teilbereiche:

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Sorgerecht

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen