Scheinschwangerschaft

Eine psychische Störung, die schwangerschaftsähnliche Symptome hervorruft

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Eine Scheinschwangerschaft kann bei der Frau schwangerschaftsähnliche Veränderungen des weiblichen Genitals sowie geistige Veränderungen mit sich bringen. Sie kann durch hormonelle Anomalien, eine Wunschneurose oder Angstneurose entstehen.

Der Begriff Scheinschwangerschaft bezeichnet eine psychische Veränderung, welche Symptome einer Schwangerschaft besitzt und der betreffenden Frau somit das Gefühl einer echten Schwangerschaft vermittelt. Anzumerken ist, dass die Scheinschwangerschaft eines der faszinierendsten Beispiele für die Auswirkungen psychischer Beeinträchtigungen auf den Körper ist.

Scheinschwangerschaften werden durch die Folgen hormoneller Anomalien hervorgerufen. Des Weiteren können diese durch Wunsch- oder Angstneurosen gebildet werden. Eine Scheinschwangerschaft kann jedoch auch durch die Betroffene selbst interpretiert werden, dies kann auf krankhafte körperliche Veränderungen zurückgeführt werden, welche unter anderem aus Fetteinlagerungen, Blähungen und Fibromen bestehen können. Die Symptome, welche der Schwangerschaft ähneln, können unter anderem aus Erbrechen, Anschwellen der Brüste und des Bauches sowie einem Ausbleiben der Menstruation bestehen.

Die Scheinschwangerschaft ist nicht nur beim Menschen zu beobachten, sondern auch im Tierreich, insbesondere Hunde, Nagetiere und Rinder sind von den Symptomen einer Scheinschwangerschaft betroffen. Ausgebildete Ärzte können eine Scheinschwangerschaft jedoch leicht von einer echten Schwangerschaft unterscheiden, dies ist unter anderem auf die guten Diagnosemöglichkeiten und die hohe Technisierung in der Medizin zurückzuführen.

Schwangerschaftssymptome können jedoch auch durch eine Pseudograviditätskur hervorgerufen werden, bei dieser werden einer weiblichen Person hochdosierte Schwangerschaftshormone zugeführt, insbesondere die Hormone Östrogen und Gestagen bewirken die Herbeiführung der Symptome. Scheinschwangerschaften treten beim Menschen jedoch relativ selten auf.

Grundinformationen und Hinweise zur Scheinschwangerschaft

Allgemeine Artikel zum Thema Scheinschwangerschaft

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen