Baby- & Kinderpflege

Die Erstausstattung für das Baby

Baby beim Spielen

Babys brauchen viel Liebe und Zuwendung, das alleine reicht aber nicht. Allein die Erstausstattung, also die Dinge, die das Baby braucht, wenn es zum ersten Mal nach Hause kommt, ist oft sehr umfassend. Zur Erstausstattung gehören allein als Bekleidung einige Babybodys, Oberteile, Strampler, Schlafanzüge und wärmende Mützen.

Baby unter Handtuch

Babybett, Strampler, Lätzchen, Schnuller und vieles mehr, was Baby braucht

Dazu kommen noch die Babymöbel; der kleine Sonnenschein benötigt ein eigenes Babybettchen, eine Wickelkommode und einen Windeleimer. Außerdem braucht er Windeln, Babybadetücher, Fieberthermometer, Pflegeartikel und einen Kinderwagen, einen Kindersitz und eine Wickeltasche. Zusätzlich müssen die werdenden Eltern Trinkflaschen, Schnuller, Lätzchen und noch einiges mehr anschaffen. Sind diese Grundartikel erst einmal vorhanden, kann man sich um das Fine-Tuning kümmern. Hierbei kommt es ganz auf die Prioritätensetzung der Eltern und auf die Vorlieben des Babys an. Soll das Baby mit am Esstisch sitzen, so benötigt es einen Hochstuhl. Auch Stillkissen und Tragetücher können sinnvoll eingesetzt werden, solange die Mutter sie als Unterstützung empfindet. Wünschen die Eltern früh Kontakt zu anderen Eltern und eine Förderung des Sozialverhaltens ihres Kindes, so sind Krabbel- und Spielgruppen gut geeignet. Damit die Sicherheit gewährleistet ist, ist es sinnvoll, Kindersicherungen in Steckdosen und an gefährlichen Orten, beispielsweise an der Treppe, anzubringen. Man kann jedoch nie auf alle Ereignisse vorbereitet sein, sodass eine flexible und aufmerksame Herangehensweise das beste für eine gute Entwicklung des Babys ist.

Baby- & Kinderpflege