Öle & Fette

Zum Kochen unverzichtbar und wichtige Energieträger

Fette und Öle machen bei vielen Speisen die Würze und Konsistenz aus. Sie liefern wichtige Energie für unseren Körper und einige Vitamine lassen sich nur mit Fetten lösen. Dennoch gibt es häufig versteckte Fette, sodass der Fettanteil in der Nahrung auch schnell zu hoch geraten kann.

Öl wird aus Flasche auf Löffel gekippt und läuft dann in eine Schale
gesundes öl - flüssiges gold © emmi - www.fotolia.de

Fette und Öle sind wichtige Bestandteile der menschlichen Ernährung. Dabei wird im Wesentlichen unterschieden zwischen

In der stofflichen Konsistenz ist das Fett dabei fest, das Öl jedoch flüssig. Bei erhöhter Temperatur schmelzen die meisten Fette und werden zu Ölen oder ölartigen Flüssigkeiten, umgekehrt härtet jedoch nicht jedes Öl bei sinkenden Temperaturen aus.

Funktion und Gewinnung

In der Naturstoffkunde zählen Fette zu den Lipiden und sind in organischen Lösungsmitteln wie Petrolether, Ether und Benzol löslich. Mit einem sehr hohen Energiegehalt sind sie ein wichtiger Energiespeicher für Tiere, Menschen und auch Pflanzen, wo sie am häufigsten in Samen vorkommen.

Im tierischen und menschlichen Organismus lagern sich Fette im Gewebe ein. Auch in der Industrie finden Fette Anwendung, vornehmlich als Schmierstoffe. Zur Fettgewinnung werden vornehmlich tierische Produkte oder Nutzpflanzen verwendet, teilweise werden sie auch chemisch hergestellt.

Verwendung im Lebensmittelbereich

Pflanzliche Öle und Fette, die für Lebensmittel verwendet werden, gewinnt man aus Ölpflanzen oder durch Pressung der Ölsaat. Auch mit Dampf oder Lösungsmittel können Öle und Fette gewonnen werden. Butter entstammt der tierischen Produktion und wird aus dem Ausgangsstoff Milch gewonnen. Margarine entstammte ursprünglich ebenfalls der tierischen Produktion, wird aber inzwischen auch aus Pflanzen gewonnen, indem die Grundstoffe gehärtet werden.

Arten von Pflanzenölen

Die Vielfalt an Pflanzenölen ist sehr groß und auch gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Verwendung. Zu den unterschiedlichen Arten zählen

Ölgewinnung in Deutschland

Im Jahr 2006 beschäftigten sich in Deutschland 53 Betriebe mit der Gewinnung und Raffination von Fetten und Ölen und bildeten damit einen wichtigen Wirtschaftszweig in der Landwirtschaft. So wurden im Jahr 2007 in Deutschland 685.300 Tonnen Sojaöl, 47.700 Tonnen Sonnenblumenöl und 1.961 Tonnen Leinöl produziert. Ein großer Teil dieser Produktion wird exportiert.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Ölen und Fetten

Gewinnung, gesundheitliche Aspekte und Verwendung verschiedener Pflanzenöle

Gewinnung, gesundheitliche Aspekte und Verwendung verschiedener Pflanzenöle

Es gibt eine Vielzahl an pflanzlichen Ölen, welche sich u.a. im Geschmack sowie im Herstellungsverfahren voneinander unterscheiden.

Allgemeine Artikel über Öle und Fette

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen