Neurologen

Ein Nervenarzt oder Facharzt für Neurologie befasst sich mit neurologischen Krankheiten des Menschen

Neurologen sind Fachärzte, die Erkrankungen vom peripheren und zentralen Nervensystem behandeln. Zur Diagnosestellung werden nach einer Anamnese die körperlichen Funktionen wie Koordination, Motorik, Muskeltonus, Reflexe und Sensibilität untersucht.

Ärztin mit Brille betrachtet Röntgenbilder des Gehirns
Female doctor examining a brain cat scan. © ZTS - www.fotolia.de

Die Neurologie gilt als Teilgebiet der Inneren Medizin und beschäftigt sich mit den Krankheiten des Nervensystems. Dabei finden häufig Überschneidungen mit der Psychiatrie statt.

Tätigkeitsfelder

Die Neurologie befasst sich vorwiegend mit

das aus Gehirn und Rückenmark besteht, und

  • dessen angrenzenden Strukturen.
  • Die Gefäße zur Blutversorgung des zentralen Nervensystems (ZNS)
  • das periphere Nervensystem sowie deren Verbindungen zur Muskulatur und
  • die Muskulatur selbst

sind ebenfalls Tätigkeitsfelder der Neurologie.

Schwerpunkt: klinische Untersuchung

Einen ganz besonderen Schwerpunkt in der Anamnese setzt die Neurologie in der so genannten klinischen Untersuchung des Patienten, in der er einer sehr genauen Befragung unterzogen wird. Jedes Detail, das der Patient schildert, kann zum Finden der richtigen Diagnose beitragen.

Anschließend wird der Patient körperlich untersucht, wobei besonderes Augenmerk auf die von ihm geschilderten Beschwerden gelegt wird.

Erkrankungen des zentralen Nervensystems haben oftmals Auswirkungen, die nicht unmittelbar am Erkrankungsort auftreten, sondern in den ganzen Körper ausstrahlen und deshalb besonders schwer zu lokalisieren und zu diagnostizieren sind. Jedoch gibt es gehäuft vorkommende Beschwerdekomplexe und Krankheitskomplexe, die dem Neurologen geläufig sind.

Ausbildung

Der Neurologe muss zuerst über

  • ein abgeschlossenes Medizinstudium

verfügen, das mit einer Regelstudienzeit von 12 Semestern und drei Monaten angesetzt ist. Erst nach erfolgreichem Abschluss des Medizinstudiums kann sich der angehende Neurologe

und qualifizieren. In der Weiterbildungszeit stehen etliche praktisch orientierte Pflichtteile auf dem Programm.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Neurologen

Allgemeine Artikel zum Thema Neurologen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen