Freitag 18.04.2014 18:32

Windpocken

Ansteckende Kinderkrankheit, die auch Feuchtblattern genannt wird

Die Windpocken (Varizellen) sind eine Infektionskrankheit, die durch Viren hervorgerufen wird und mit einem bläschenförmigen Hautausschlag einher geht. Die Viren können durch Speicheltröpfchen oder bei Berührung übertragen werden.

Werbung

Die Windpocken, oder auch Feuchtblattern, gehören zu den sogenannten Kinderkrankheiten, die nach einer Ansteckung den Körper immunisieren und so für einen lebenslangen Schutz sorgen.

Windpocken werden, wie aus dem Namen schon abzuleiten ist, mit dem Wind übertragen. Sie sind hoch ansteckend, da die Viren auch nach einem Übertragungsweg von bis zu zehn Metern in der Luft noch eine Infektion auslösen können. Von der Krankheit am meisten betroffen sind Kinder zwischen zwei und sieben Jahren. Bei Erwachsenen, die im Kindesalter erkrankt sind, können die Viren wieder aktiv werden und eine Gürtelrose verursachen.

Die ersten Symptome von Windpocken sind Kopfschmerzen und Fieber. Erst später - meist zwei bis drei Wochen nach der Ansteckung - tritt am Rumpf des Kindes der typische Ausschlag auf. Der Ausschlag verändert sich innerhalb kurzer Zeit. Anfangs sind hellrote kleine Knoten zu sehen, diese entwickeln sich zu kleinen Blasen, die leicht platzen können. Beim Platzen tritt klare Flüssigkeit aus. Anschließend verkrusten die Blasen. Am häufigsten vom Ausschlag betroffen ist zwar der Rumpf, aber auch an der Kopfhaut oder an den Schleimhäuten kann es zu einer Blasenbildung kommen.

Auch wenn der Ausschlag sehr stark juckt, sollten Kinder vom Kratzen abgehalten werden, um Narbenbildung zu verhindern. Die Fingernägel von den Kindern sollten möglichst kurz geschnitten werden und es sollte darauf geachtet werden, dass die Kinder lockere Baumwollkleidung tragen, die die Haut nicht noch zusätzlich reizt.

Windpocken müssen nicht medikamentös behandelt werden. Lotionen oder Puder können aber den Juckreiz lindern. Ein Arzt sollte bei Verdacht auf Windpocken telefonisch befragt werden, um eine Ansteckung anderer Kinder in der Kinderarztpraxis zu vermeiden. Treten allerdings Symptome wie Nackensteife, starkes Erbrechen, Sprachstörungen oder Apathie auf, muss das Kind sofort in ärztliche Behandlung. Es kommt aber nur selten vor, dass auch Gehirnbereiche betroffen sind.

Diese Seite enthält Informationen zu Themen wie Ansteckung, Bläschen, Fieber, Gürtelrose, Hautausschlag, Infektion, Jucken, Narben, Varizellen, Viren und Virus. Werfen Sie einen Blick in themenverwandte Bereiche, um möglicherweise noch weitere Informationen zu erhalten.

GRUNDINFORMATIONEN ZU WINDPOCKEN

Diagnose, Krankheitsbild und Symptome der Windpocken

Windpocken zeichnen sich durch eitrige Bläschen am Körper aus, die schnell eine Kruste bilden.

Diagnose, Krankheitsbild und Symptome der Windpocken

Ursachen und Verlauf der Windpocken

Windpocken sind die gesamte Krankheit über ansteckend, hinterlassen aber Immunität.

Ursachen und Verlauf der Windpocken

Behandlung, Therapie und Vorbeugung der Windpocken

Eine Impfung im Kindesalter verhindert den Ausbruch der Krankheit. Medikamente lindern den Ausschlag.

Behandlung, Therapie und Vorbeugung der Windpocken

NEWS ZUM THEMA WINDPOCKEN

GüRTELROSE
Bei Ausbruch von Gürtelrose umgehend handeln

Die Gürtelrose ist eine Viruserkrankung, die durch das Varizella-Zoster-Virus verursacht wird. Dieser Erreger befinde... mehr

  • News vom 05.02.14
  • 544 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen

GüRTELROSE
Impfung gegen Gürtelrose lohnt sich - Die Zahl der Infektionen wird halbiert

Spricht der Mediziner von Herpes Zoster, so geht es um die Krankheit, die allgemein als Gürtelrose bezeichnet wird. E... mehr

  • News vom 15.04.13
  • 2686 Lesungen
  • 1 Lesermeinung
  • 3 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen

WINDPOCKEN
Zahl der Windpockenerkrankungen in Deutschland gesunken

Nachdem die ständige Impfkommission im Jahr 2004 zur Impfung aller Kleinkinder aufge­rufen hat, ist die Zahl der Wind... mehr

  • News vom 08.01.13
  • 358 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen

WINDPOCKEN
Häufigkeit der Infektionen nimmt ab - dank Impfung

Die Durchimpfung gegen Windpocken zeigt offenbar Wirkung: Wie die Arbeitsgemeinschaft Varizellen (AGV) berichtet, war... mehr

  • News vom 12.09.12
  • 729 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 119 Bewertungen

WINDPOCKEN
Schutz vor Gürtelrose mit Windpockenimpfung

Das Virus, welches verantwortlich ist für die Entstehung von Windpocken, ist dasselbe wie bei einer Gürtelrose-Erkran... mehr

  • News vom 03.04.12
  • 1423 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 2.5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Werbung

ALLGEMEINE ARTIKEL üBER WINDPOCKEN

WINDPOCKEN
Windpocken bei Schwangeren und Senioren - mögliche gesundheitliche Risiken

Bei Schwangeren können Windpocken gefährlich für das Baby sein. Auch Senioren sind gewissen Gefahren und Komplikationen ausgesetzt.

  • 1903 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 2.5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Windpocken: Windpocken bei Schwangeren und Senioren - mögliche gesundheitliche Risiken

WINDPOCKEN
Windpocken und Gürtelrose - zwei Krankheitsbilder, ein Erreger

Windpocken sind eine ansteckende Krankheit, die durch das Varizella-Zoster-Virus hervorgerufen wird, das auch eine Gürtelrose auslösen kann. Doch wie kann ein Virus zwei verschiedene Krankheiten verursachen?

  • 9327 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen
Windpocken: Windpocken und Gürtelrose - zwei Krankheitsbilder, ein Erreger

IMPFUNGEN
Experten bringen Impfempfehlungen auf den neuesten wissenschaftlichen Stand

STIKO: Verschiedene Neuerungen im Impfplan und Festhalten an Empfehlung der HPV-Impfung.

  • 3037 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 2.5 von 5 Sternen bei 442 Bewertungen
Impfungen: Experten bringen Impfempfehlungen auf den neuesten wissenschaftlichen Stand

RöTELN
Röteln und Windpocken

Frauen sollten sich frühzeitig impfen lassen, denn beide Virus-Erkrankungen stellen eine Gefahr für das Ungeborene dar.

  • 7991 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 502 Bewertungen
Röteln: Röteln und Windpocken

ARTIKEL ZU VERWANDTEN THEMEN

AKNE
Acne papulopustulosa - Schwere und durch tiefe Entzündungen geprägte Akneform

Vor allem an Körperstellen wie Gesicht, Hals, Brust und Rücken kann Acne papulopustulosa auftreten.

  • 10666 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3.5 von 5 Sternen bei 210 Bewertungen
Akne: Acne papulopustulosa - Schwere und durch tiefe Entzündungen geprägte Akneform

Forenbeiträge aus dem Bereich Windpocken

02.04.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Windpocken - Diskutieren Sie mit!

WINDPOCKEN
Wie gefährlich können Windpocken für ungeimpfte Erwachsene werden?

Ich bin, aus welchen Gründen auch immer, in der Kindheit nicht gegen Windpocken geimpft worden. Nun habe ich gehört, dass man auch als Erwachs...

24.03.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Windpocken - Diskutieren Sie mit!

WINDPOCKEN
Welche Symptome treten bei Windpocken als erstes auf?

Woran kann man als erstes erkennen, ob ein kind die windpocken hat? ist das hohes fieber, oder gibt es andere, deutliche hinweise auf windpoc...

11.03.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Windpocken - Diskutieren Sie mit!

WINDPOCKEN
Kann man sich auch schon vor Ausbruch der Windpocken anstecken?

In unserem Bekanntenkreis sind einige Kinder an Windpocken erkrankt und ich habe Bedenken, mich mit einigen Eltern zu treffen da ich befürchte...

27.02.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Windpocken - Diskutieren Sie mit!

WINDPOCKEN
Wann verschwinden Windpockennarben?

Hallo ihr! Meine Tochter hat letzten Monat die Windpocken bekommen. Einige der Pocken die dabei entstanden sind hat sie bedauerlicherweise au...

25.02.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Windpocken - Diskutieren Sie mit!

WINDPOCKEN
Kann man von Natur aus immun gegen Windpocken sein?

Meine ältere Schwester hat mir neulich erzählt, dass sie als Kind nicht gegen Windpocken geimpft worden sei. Trotzdem habe sie keine Windpock...

11.02.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Windpocken - Diskutieren Sie mit!

WINDPOCKEN
Sind Windpocken schon ansteckend, bevor sie richtig ausgebrochen sind?

Wenn man sich (ganz sicher)mit Windpocken angesteckt hat, aber die Pocken noch nicht zu sehen sind...können sich andere Personen jetzt schon i...

06.01.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Windpocken - Diskutieren Sie mit!

WINDPOCKEN
Sind Windpocken nur ansteckend wenn die Bläschen noch gefüllt sind?

Nach welcher Zeit kann man sich noch anstecken, wenn jemand Windpocken hat? Mein Bruder (8) hat gerade Windpocken und die vielen Blasen sind ...

03.01.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Windpocken - Diskutieren Sie mit!

WINDPOCKEN
Kann man das Risiko, an Windpocken zu erkranken, verringern?

Ich habe eine Stelle in einer Kita angenommen und hätte eine Frage. Da die Kinder ja häufig krank sind und auch Windpocken dazu gehören, wüss...

27.12.13
Offener Beitrag aus dem Bereich Windpocken - Diskutieren Sie mit!

WINDPOCKEN
Nach wieviel Tagen kann man sicher sein, sich nicht an Windpocken angesteckt zu haben?

Im Kindergarten meines Sohnes gab es gestern einen Fall von Windpocken. Er wird erst mal daheim bleiben um zu sehen, ob er sich angesteckt hab...

26.11.13
Offener Beitrag aus dem Bereich Windpocken - Diskutieren Sie mit!

WINDPOCKEN
Sohn hat Windpocken - darf die gesunde Tochter in den Kindergarten?

Mein sohn hatte am sonntag das erste blässchen und 2 tage später ist es so richtig ausgebrochen. darf ich nun die schwester die noch gesund is...

Stellen Sie eine Frage oder lesen Sie mehr im Windpocken Forum

ANDERE WEBSEITEN ZUM THEMA

www.dgk.de/gesundheit/impfen-infektionskrankheiten/krankheiten-von-a-b...

Windpocken beim Deutsches Grünes Kreuz für Gesundheit e.V.

Windpocken (Varizellen): In der Schwangerschaft gefährlich wie Röteln. Rechtzeitiges Impfen schützt. Die Seite behandelt das Krankheitsbild, die Impfung sowie das Verhalten der Patienten nach der Impfung.

  • 383 Bewertungen
www.m-ww.de/krankheiten/infektionskrankheiten/windpocken.html

Medicine-Worldwide - Windpocken

Umfangreiche Informationen zu Windpocken. Allgemeines, Erreger, Vorkommen, Symptome, Diagnose, Therapie, Komplikationen, Prophylaxe.

  • 1563 Bewertungen
www.agmv.de/web/agmasern_inhalte/varizellen_verbreitung.html

Varizellen-Neuerkrankungen (Windpocken)

AGMV (Arbeitsgemeinschaft Masern und Varizellen). Etwa 680 Ärzte melden derzeit monatlich die Fälle aus ihrer Praxis.

  • 375 Bewertungen
www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/windpocken_varicellae.htm

NetDoktor.de - Windpocken (Varizellen)

Informationen zu Windpocken (Varizellen). Definition, Übertragung, Anzeichen, Diagnose, Behandlung, Ratschläge, Prognose.

  • 377 Bewertungen
www.gesundheitpro.de/partner/surfmed/krankheiten/kinderkrankheiten/win...

GesundheitPro.de - Windpocken

Das Gesundheitsmagazin informiert über Windpocken. Ursachen, Beschwerden, Diagnose, Behandlung.

  • 302 Bewertungen
www.wdr.de/tv/aks/check-up/themen/w/windpocken.html

WDR Check-up - Windpocken

Sendebeitrag zum Thema Windpocken aus dem WDR Fernsehen. Krankheitsbild von Windpocken, Übertragung, Vorbeugung, Mögliche Auswirkungen.

  • 274 Bewertungen

  • 1

MEHR WINDPOCKEN

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Tee: Tee ist lecker, gesund und wärmend.

Tee

Tee ist lecker, gesund und wärmend.

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat April