Betten

Das Bett als Stätte der Erholung

Das Bett ist ein äußerst vielseitiges Möbelstück. Aber ganz gleich ob aus Holz oder Metall, Etagenbett, Doppelbett oder Himmelbett, das Bett erfüllt immer den selben Zweck, nämlich dem Körper eine gemütliche Stätte zum Schlafen und Erholen zu bieten.

Doppelbett im Schlafzimmer, dunkle Holzmöbel
bedroom setting © jay beaumont - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Betten

Geschichte und Entwicklung

Betten haben eine sehr lange Tradition und eine interessante Entwicklungsgeschichte erlebt. Schon im Altertum waren Betten bei allen Völkern bekannt und wiesen die verschiedensten Form vor. Sehr oft waren an Betten die schönsten Verzierungen zu erkennen. Schwere Formen fanden sich bei Betten, die assyrisch-babylonischer Herkunft waren.

In der griechisch-römischen Antike wurde das Bett als Kline bezeichnet. Wurde gegessen, so wurde das Bett auch zum Essen genutzt. Halb sitzend legte man sich im Mittelalter zu Bett, da die damaligen Rahmengestelle nur kurz waren. Der Trend, neben einem Wohnraum auch ein Schlafzimmer zu besitzen, nahm im 19. Jahrhundert seinen Anfang in England.

Betten der heutigen Zeit - verschiedene Modelle

In der heutigen Zeit sind Betten aus Holz oder Metall hergestellt worden. Matratzen liegen oben auf einem Lattenrost oder auf einem Stahlfederboden. Man unterscheidet die unterschiedlichsten Modelle:

Schlafcouch und Schrankbett

Damit in kleinen Wohnungen Platz gespart wird, wurde mit einer Neuentwicklung von Betten im 20. Jahrhundert begonnen. Es wurde ein Bettsofa vorgestellt. Ferner kamen nunmehr das Schrankbett sowie das Klapp-Bett auf. Diese wurden so konstruiert, dass diese am Tage eingeräumt wurden. Somit war tagsüber mehr Platz und entsprechende brauchbare Möbel entstanden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Tipps rund ums Bett

Allgemeine Artikel zum Thema Betten

Die richtige Matratze für Bauchschläfer

Die richtige Matratze für Bauchschläfer

Welche Matratze für welchen Schlaftyp? Und was ist bei der Bettauswahl zu beachten? Wie auch der Seiten- und Rückenschläfer, sollte ebenso der Bauschläfer bei der Wahl der passenden Matratze ein paar Punkte beachten.

Die richtige Matratze für Rückenschläfer

Die richtige Matratze für Rückenschläfer

Der Kauf der richtigen Matratze erweist sich nicht selten als schwierig. Es gibt zahlreiche Kritieren, die beim Kauf beachtet werden müssen, darunter auch der Schlaftyp. So findet sich für jeden, darunter auch der Rückenschläfer, die richtige Matratze.

Die richtige Matratze für Seitenschläfer

Die richtige Matratze für Seitenschläfer

Die Wahl der Matratze sollte stets auch nach dem jeweiligen Schlaftyp gewählt werden. Denn je nachdem, wie man liegt, werden andere Körperregionen besonders belastet. Auch für den Seitenschläfer gibt es einige wichtige Kaufkriterien.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen