Libanon

Kulturgüter im kleinen Land am Mittelmeer

Der Libanon liegt im Westen Asiens und ist ein typisch orientalisches Land. Kulturell sind die Einflüsse der Phönizier und Römer zu entdecken, aber auch sportlich kann es in den Gebirgen zugehen. Exotische Städte wie die Hauptstadt Beirut laden dazu ein, die Leute besser kennen zu lernen.

Flagge des Libanon
Libanesische Flagge © Jürgen Priewe - www.fotolia.de

Lage und Landschaft

Libanon liegt an der Ostküste des Mittelmeers in Vorderasien. Im Norden und Osten grenzt der Libanon an Syrien, im Süden an Israel.

Das Land ist landschaftlich vielseitig. Hinter der Küstenebene erhebt sich von Norden nach Süden das über 3.000 Meter hohe Libanon-Gebirge. Östlich des Gebirges erstreckt sich die fruchtbare Bekaa-Ebene, auf der viel Obst und Gemüse angebaut wird. Entlang der Grenze zu Syrien verläuft der Gebirgszug Antilibanon.

Klima

Während der Sommer im Libanon trocken und heiß ist, regnet es im Winter viel. In den Bergen fällt Schnee. Im Osten des Landes sind die klimatischen Bedingungen das ganze Jahr über wüstenhaft. Die beste Reisezeit für den Libanon sind die Sommermonate. In dieser Zeit lässt es sich insbesondere an der Küste auch für Europäer gut aushalten.

Sehenswürdigkeiten

Libanon

Libanons Hauptstadt Beirut liegt an der Westküste des Landes. Hier befindet sich nicht nur ein großer Hafen, sondern auch der internationale Rafiq-Hariri-Flughafen. Beirut ist vor allem für seine kulturellen Einrichtungen bekannt, zu denen auch deutschsprachige Institute zählen, wie zum Beispiel das Goethe-Institut oder das Orientinstitut der deutschen Morgenländischen Gesellschaft. Zudem gibt es in Libanons Hauptstadt mehrere Universitäten, unter anderem die American University of Beirut.

Weitere sehenswerte Städte

Weitere große und bedeutende Städte im Libanon sind

  • die Phönizierstadt Tripoli und
  • die mehrfach in der Bibel erwähnte Stadt Sidon.

Neben diesen bekannten Städten sind vor allem die Ausgrabungsstätten für Urlauber interessant. Die Tempelruinen von Baalbek im mittleren Osten des Landes gehören zu den Höhepunkten eines jeden Kultururlaubs.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Libanon

Das Moussa Castle

Das Moussa Castle

Ein wahres Märchenschloss! Von der Burg namens Moussa Castle, die komplett aus hellem Sandstein besteht, hat man einen traumhaften Panoramablick.

Die Entwicklung der Hauptstadt Beirut

Die Entwicklung der Hauptstadt Beirut

Beirut wurde bis zu der Zerstörung durch den Bürgerkrieg als "Paris des Nahen Ostens" bezeichnet. In der Hauptstadt leben ca. 2 Millionen Menschen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen