Israel

Die kulturelle Vielfalt eines Landes der Gegensätze entdecken

Israel liegt auf einer Landbrücke zwischen Asien und Afrika. Als Heiliges Land zieht es nicht nur Gläubige an, sondern auch kulturbewusste Touristen. In Israel treffen verschiedene Kulturen, Landschaftsformen und Traditionen aufeinander. Die Jahrtausende alte Geschichte lässt sich vor allem in Jerusalem verfolgen.

Flagge von Israel
Flagge von Israel © Jürgen Priewe - www.fotolia.de

Lage

Israel ist ein Staat im Nahen Osten, der an der östlichen Mittelmeerküste liegt und an

grenzt.

Landschaft/Klima

Aufgrund der verschiedenen Klimazonen gestaltet die Landschaft sich in Israel vielfältig. Im Norden des Landes und entlang der Küste herrscht ein gemäßigtes Klima, im Süden dagegen ist es trocken und heiß. Hier befindet sich die Negev-Wüste, die aufgrund ihrer Dürre kaum besiedelt ist.

Kultur und Geschichte

Israel ist vor allem für seine jüdische Geschichte und die damit verbundenen Konflikte bekannt. Im ganzen Land spielt die altjüdische Kultur noch immer eine große Rolle. Touristen sind vor allem an den archäologischen Ausgrabungen aus der Zeit Jesu interessiert sowie an anderen Hinterlassenschaften aus der Zeit des Alten und Neuen Testaments.

Sehenswürdigkeiten

Jerusalem

Historisch und kulturell am bedeutendsten ist Israels Hauptstadt Jerusalem, die in den Judäischen Bergen im Zentrum des Landes liegt. In Jerusalem leben Anhänger des Judentums, Christentums und des Islams. Alle Religionen haben hier wichtige religiöse Stätten, die zu den Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt zählen.

Die Altstadt von Jerusalem gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier stehen bedeutende Bauwerke wie

  • die Grabeskirche,

die über der vermuteten Grabstätte Jesu errichtet wurde oder

  • der Felsendom und
  • die Al-Aqsa-Moschee

der Muslime auf dem Tempelberg.

Seen Israels

In Israel befinden sich zwei Binnenseen,

an der Grenze zu Jordanien und

  • der See Genezareth

im fruchtbaren Norden des Landes. Am Toten Meer liegen für die biblische Geschichte bedeutende Orte wie Jericho oder die Höhlen von Qumran, in denen zahlreiche Schriftrollen des Alten Testaments gefunden wurden. Am See Genezareth werden vor allem die Gegenden besucht, an denen Jesus gewirkt haben soll. Hierzu zählen zum Beispiel Bethsaida und der Berg der Seligpreisungen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Israel

Allgemeine Artikel zum Thema Israel

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen